Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

6

In einem kleinen Antiquariat in Middletown (Connecticut) hat Professor Kurt Biedenkopf in den 1980er Jahren mit Thomas Dobsons "Encyclopaedia" die erste Enzyklopädie der USA erworben. Die 18 reich illustrierten Lederbände wurden 1798 in Philadelphia gedruckt. Auf der Grundlage der dritten Auflage der Britannica ist darin das Weltwissen des 18. Jahrhunderts gesammelt. Diese Ausgabe fehlte in der SLUB bislang. Die Studierenden staunten nicht schlecht, als der langjährige sächsische...

Read more
4

Diese neun jungen Damen (+ ein hier nicht abgebildeter Herr) haben zum 31.8. erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen: Als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, FotomedienlaborantInnen, FachinformatikerInnen oder BuchbinderInnen. Wir gratulieren herzlich, danken für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung und wünschen allen eine glückliche Zukunft!Wer die Personalmisere der SLUB bereits kennt (seit 2002 anhaltender, massiver Stellenabbau), wird kaum überrascht sein, dass wir...

Read more

Scheußlich nasskalte Augusttage verlangen in besonderem Maß Anregung für die Sinne. Da ist Kunst nicht die schlechteste Lösung. Noch bis zum 19. September können Sie im ehemaligen Dresdner Schlachthofgelände auf der Ostrainsel Arbeiten von 152 internationalen zeitgenössischen KünstlerInnen sehen. 2007 als lokale Initiative gestartet, hat die Ostrale innerhalb kurzer Zeit internationale Reichweite erlangt.Was hat die SLUB mit der Ostrale zu tun? Bei uns werden seit 1993 im Auftrag der Deutschen...

Read more

Auf dem Foto sehen Sie Gilbert Röhrbein, Student der Medieninformatik an der TU Dresden. Er hatte das Glück, gestern unser 1.111. Twitter-Follower zu werden. Deshalb sitzt er nun in seinem brandneuen, ganz persönlichen SLUB-Liegestuhl. Als "payloadbay" ist Gilbert Röhrbein nicht nur bei Twitter aktiv, sondern auch (und intensiver) bei identi.ca, einem anderen, im Sommer 2008 gestarteten  Mikroblogging-Dienst. Nochmals herzlichen Glückwunsch an den Gewinner, mit Dank, dass wir ihn hier kurz...

Read more
3

Gestern mittag hatten wir die am Montag angekündigte Marke von 5.000 digitalen VD 18-Drucken überschritten. Innerhalb von zwei Werktagen haben die am Projekt beteiligten KollegInnen damit wieder einmal 64 neue Titel katalogisiert, digitalisiert, inhaltlich strukturiert und in den Digitalen Sammlungen präsentiert. Für diese anhaltend gute Leistung senden wir auch auf diesem Weg ein dickes Kompliment!Im Rahmen des derzeit laufenden, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten zweijährigen...

Read more