Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: DFG

Im Rahmen eines DFG-Projekts wird an der SLUB der Bestand des berühmten „Schranck No. II“ mit Noten des 18. Jahrhunderts aus dem Repertoire der Dresdner Hofkapelle wissenschaftlich aufbereitet und digitalisiert. Die Projektmitarbeiter können sich regelmäßig über begeisterte Reaktionen aus Musikforschung und -praxis freuen, da  der Zugriff auf die rund 1.700 Manuskripte in den Digitalen Sammlungen der SLUB mühelos von jedem (heimischen) Computer aus möglich ist. Ganz aktuell wurde von der...

Read more

Die Kurfürstlich-Sächsische und Königlich-Polnische Kapelle (1697-1763) war das bedeutendste Musikensemble ihrer Zeit. Ihre Musik erlebt seit Jahren eine Renaissance. Im Rahmen eines DFG-Projekts wird gegenwärtig der über 1.700 Manuskripte umfassende Notenbestand der Kapelle, der eigenhändige oder abschriftlich überlieferte Kompositionen von Vivaldi, Telemann, Haydn und vieler anderer bedeutender Komponisten enthält, elektronisch erschlossen und digitalisiert. In den Digitalen...

Read more

2009 haben wir die Produktion in unserem Digitalisierungszentrum weiter gesteigert und in den Bereichen Historische Drucke und Deutsche Fotothek insgesamt über 1,1 Millionen Scans produziert. Das entspricht 5.500 Büchern mit einem durchschnittlichen Umfang von 200 Seiten. Durch die bereits abgegebenen Leistungsversprechen in Drittmittelprojekten und anderen Vorhaben ist zu erwarten, dass dieser Wert 2010 nochmals signifikant übertroffen werden wird. Sehr gut vorangekommen ist z.B. die mit...

Read more

In einem in diesem Monat begonnenen und durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt werden die bisher weitgehend auf den Beständen der SLUB beruhenden Daten des Kartenforums mit Digitalisaten von Karten und Ansichten aus wichtigen Partnereinrichtungen (Sächsisches Staatsarchiv, Bibliothek der TU Bergakademie Freiberg sowie der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften Görlitz) qualitativ sinnvoll ergänzt und quantitativ entscheidend erweitert. Dabei wird für das...

Read more