Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Social Media

0

Deutsche Fotothek wächst und informiert auf Twitter

Kurz @fotothek heißt der Kanal der Deutschen Fotothek auf Twitter, den wir neu eingerichtet haben, um aus der Sammlung direkt zu informieren.

 

Die Deutsche Fotothek wächst. Mit Aufnahmen des Kölner Fotografen Fritz Zapp begann im Juli die langfristig angelegte Zusammenarbeit mit dem Rheinischen Bildarchiv der Stadt Köln, einem der größten öffentlich-rechtlichen Bildarchive in Deutschland. Aufnahmen zahlreicher weiterer Kölner Fotografen wie Chargesheimer oder August Sander sollen folgen. Jüngst zum "Archiv der Fotografen" hinzugekommen sind außerdem Fotografien von Ingeborg Hoppe aus dem Münchner Stadtmuseum sowie von Gerhard Kiesling, Friedrich Seidenstücker und Abisag Tüllmann aus der Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte (bpk).

 

 

Foto: Ingeborg Hoppe, "Im Hafen von Genua Die ""Brasil"" wird vertäut", 1950

7

#SLUBeachair - Unser Liegestuhl Gewinnspiel auf Twitter

Die Sonne lacht schon einige Tage lang und die Temperaturen machen es nun auch möglich - Sonnenbaden auf der SLUB Wiese. Was braucht es noch dazu? Richtig, Liegestühle! Unsere neuen Liegestühle für den SLUB-Sommer sind diese Woche eingetroffen, jedoch hat sich ein Stuhl selbstständig gemacht.

 

Begleiten Sie ihn ab dem 20. Mai eine Woche lang via Twitter auf seiner Tour durch die SLUB. Er wird Ihnen jeden Tag von einem anderen Platz aus einen 140 Zeichen langen Gruß schicken. 

 

Wenn Sie wissen, von wo aus unser Liegestuhl Ihnen diesen Gruß geschickt hat, haben Sie jeden Tag die Chance, ihn am Freitag zu gewinnen!

 

Was müssen Sie dafür tun? 

  1. Folgen Sie der @slubdresden auf Twitter.
  2. Finden Sie heraus, wo sich der Liegestuhl versteck hat.
  3. Tweeten Sie uns die richtige Lösung mit dem Hashtag #SLUBeachair.

Ab Freitag 13 Uhr sammeln wir alle richtigen Tweets ein und geben den Gewinner dann im Laufe des Nachmittags bekannt. Bei gleicher Anzahl von richtigen Lösungen, entscheidet das Los über den Gewinn. Wie immer das Kleingedruckte: der Rechtsweg ist ausgeschlossen und Mitarbeiter der SLUB dürfen leider nicht am Gewinnspiel teilnehmen. 

 

So, nun wünschen wir Ihnen ab Montag auf Twitter viel Spaß beim Entdecken und drücken jedem die Daumen!

0

1000 Tage @slubdresden bei Twitter

Vor genau drei Jahren haben wir mit Twitter ein für deutsche Bibliotheken neues Kapitel aufgeschlagen. Viele unserer Benutzerinnen und Benutzer setzen souverän und selbstverständlich auf neue Kommunikationswege, wie zum Beispiel Twitter. Das wollten wir begleiten und unterstützen. Wir sind stolz, bis heute die meisten Follower im deutschsprachigen Bibliothekssektor zu haben.

 

In über 700 Tweets machten wir Sie auf spannende Dinge und wichtige Entwicklungen aufmerksam, haben Bilder gepostet und uns Ihrer Fragen angenommen. Wir bemühen uns, auf jeden Ihrer Tweets einzugehen und Ihnen in 140 Zeichen weiterzuhelfen. Es lohnt sich also, der @slubdresden zu folgen!

 

Mit rund 2.400 Followern sind wir angekommen - bleiben aber nicht stehen. Unsere Twitter-Redaktion haben wir kürzlich verstärkt und sorgen auch durch interne Mitarbeiterschulungen für ein möglichst breit aufgestelltes Team in der SLUB. 

 

Das hat natürlich auch den positiven Effekt, dass viele unseren Kollegen und Kolleginnen mittlerweile selbst aktiv Twitter nutzen und so auch außerhalb der SLUB die Bibliotheksszene bei Twitter etablieren. 

 

Nach diesem kurzen Resümee auf 3 Jahre @slubdresden bei Twitter werden wir vielleicht schon 2013 unseren 3333ten Follower begrüßen können ...

0

Das ist er! Unser 2.011ter Twitter-Follower

Um mit Ihnen möglichst eng im Gespräch zu bleiben und - frei nach Leibniz - über die beste aller möglichen Bibliotheks-Welten zu diskutieren, tun wir (fast) alles. So hatten wir Sie am 11.11.2011 mit zwei Fotobänden aus der SLUB eingeladen, mit uns zu twittern und unser 2.011ter Twitter-Follower zu werden. Bei einem aktuellen Stand von 2.041 Followern besuchte uns heute unser Benutzer, der vor kurzem die Marke geknackt hat.

Das ist er: Christopher Gruhne studiert im ersten Semester Betriebswirtschaftslehre und hat neben dem obligatorischen Handy nun auch zwei Bücher in der Hand. Herzlichen Glückwunsch, Christopher, und vielen Dank, dass wir Sie hier vorstellen dürfen.

Falls Sie selbst noch nicht dabei sind, schauen Sie sich unseren Twitter-Kanal an. Mitlesen lohnt sich, auch ohne Extragewinn.


0

SLUBsemantics. Der Einführungsfilm ist online! Open Beta ab 14.12.

Unsere multilinguale semantische Suche "SLUBsemantics", ein völlig neuartiges, zusätzliches Suchwerkzeug im SLUB-Katalog, hat in den letzten Wochen die Closed-Beta-Phase durchlaufen. Am nächsten Mittwoch, dem 14. Dezember, werden wir die erste Version als Open Beta publizieren. Wie angekündigt, gibt es vorab einen kleinen Film, der Sie in das Produkt einführt. Diesen Film können Sie seit heute über unseren Videokanal oder die Projektseite von SLUBsemantics aufrufen. Ebenfalls bereits online ist eine FAQ-Seite, die Ihnen weitere Anschauung vermittelt.

Mit unserem Kooperationspartner Avantgarde Labs freuen wir uns sehr, diese Weltneuheit präsentieren zu können und sind gespannt auf Ihr Urteil. "Weltneuheit"? Zugegeben, ein sehr starkes Wort. Bisher ist uns aber in der Tat nichts Vergleichbares begegnet, weshalb der Ausdruck bis zum Beweis des Gegenteils getrost stehen bleiben darf. Bilden Sie sich selbst ein Urteil. Zunächst über den Film, ab nächster Woche umfassend und live im Echtsystem.