Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: TU Dresden

Prof. Joachim Scharloth untersucht an der TU Dresden Sprache im interdisziplinären Kontext. Angewandte Lingustik ist sein Fachgebiet. Sein Blog heißt surveillance and security | "Computer- und korpuslinguistische Methoden des politisch motivierten Internet-Monitorings". Bei der Konferenz "TEDxDresden 2016" wird er am 11. September als einer von neun Gästen über seine Forschungsfragen und Projekte sprechen. Alle Vorträge sollen anschließend im Netz dokumentiert werden. Was hat das mit der...

Read more

Zusätzliche anatomische Modelle sind seit dem Sommerbeginn in der SLUB fürs Selbststudium nutz- und ausleihbar. Drei Modelle der Wirbelsäule - Lendenwirbelsäule, Wirbelsäule mit Vorfällen und die Halswirbelsäule - können verliehen werden. Das Modell Situs der Schädelbasis und das Modell der Leitungsbahnen am Gesichtsschädel können Sie in der Zweigbibliothek Medizin nutzen. So auch das komplexere Modell des männlichen Beckens oder der weibliche Beckenboden. Diese Präsenzmodelle sind...

Read more

Der richtige Umgang mit Forschungsdaten wird zunehmend wichtiger. Die im wissenschaftliche Prozess entstehenden Daten bilden eine wichtige Grundlage, um die eigene Arbeit nachvollziehbar zu gestalten. Nachgenutzte Forschungsdaten dienen aber auch als Quelle für neue Forschung. Wissenschaftliche Institutionen und Förderorganisationen verlangen deshalb inzwischen bereits bei der Antragstellung eine umfangreiche Auseinandersetzung mit dem Thema und konkrete Planungen zum Daten- und...

Read more

Gestern siegte Dr. Matthias Müller beim Sommerfest der Graduiertenakademie der TU im "Dr. Hut"-Wettbewerb.

Read more

Mitten auf dem Campus der Technischen Universität Dresden bieten wir am zentralen Standort der SLUB unsere Informationsdienstleistungen an. Und wie nicht anders zu erwarten, bilden die Angehörigen der TU, allen voran die Studierenden, auch die größte Gruppe der Nutzerinnen und Nutzer der Bibliothek. In den Prüfungszeiten im Februar und Juli herrscht hier reger Betrieb: bis zu 10.000 BesucherInnen gehen dann täglich ein und aus. Was liegt also näher, den TU-Studierenden an diesem Fokuspunkt des...

Read more