Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Codex Dresdensis

Wegen technischer Arbeiten und Ausstellungswechsels bleiben die Schatzkammer und der Bereich für Sonderausstellungen in der Zeit vom 29. September bis 26. Oktober 2017 geschlossen. Mit der feierlichen Eröffnung der Ausstellung „Wie Luthers Worte fliegen lernten. Handschriften und Flugschriften der Reformation" am 26. Oktober 2017, 19.00 Uhr, ist das Buchmuseum wieder für Besucher täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die zweiteilige Ausstellung zeigt zum Abschluss des Lutherjubiläums...

Weiterlesen

Wegen technischer Arbeiten und Ausstellungswechsels bleiben die Schatzkammer und der Bereich für Sonderausstellungen in der Zeit vom 1.-25. Oktober geschlossen.   Mit der Eröffnung der Ausstellung „Wie Luthers Worte fliegen lernten. Handschriften und Flugschriften der Reformation" am 26. Oktober 2017, 19.00 Uhr, ist das Buchmuseum wieder für Besucher täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.   Bitte beachten Sie, dass außer der Maya-Handschrift, dem Codex Dresdensis, alle Exponate der...

Weiterlesen

Was haben ein Vermessungsingenieur, die SLUB, die Stadt Dresden und der prophezeite Weltuntergang durch die Maya-Kultur miteinander zu tun? Die Frühjahrsexkursion des Verbands Deutscher Vermessungsingenieure e. V. (VDV) führt in die Schatzkammer und historische Kartensammlung der SLUB. Zum Vortrag von Dr. Andreas Fuls von der TU Berlin am Freitag dem 03. Juni 2016, 16:15 Uhr im Vortragssaal, sind alle Interessierten eingeladen: Der Dresdener Kodex enthält eine Fülle unterschiedlicher...

Weiterlesen

Zwar konnte der Maya-Codex schon seit der Mitte des 18. Jahrhunderts in der Kurfürstlichen Bibliothek zu Dresden bewundert werden – doch am Ende war es der amerikanische Regisseur Roland Emmerich und sein Film „2012“, der die Besucher in Strömen nicht nur in die Kinos, sondern auch in die Schatzkammer der SLUB in Dresden führen sollte. Anlässlich des deutsch-mexikanischen Kulturjahres, welches am 11. April von Bundespräsident Joachim Gauck und dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto...

Weiterlesen

Vom 11. bis 15. September kommen 20 wissenschaftliche Maya-Experten aus zahlreichen Ländern nach Dresden. Sie tagen hinter verschlossenen Türen, um sich in Ruhe über die Rätsel des Dresdner Maya-Codex auszutauschen. Die Tagung wird von der Deutschen Altamerika-Stiftung und der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert. Zu einem öffentlichen Vortrag am Mittwoch, dem 12. September, 19 Uhr, im Vortragssaal  sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der mexikanische Botschafter und die...

Weiterlesen