Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Forschung

Eine aktuelle Publikation des Leipziger Universitätsverlages verspricht neue Perspektiven auf die sächsische Geschichte in der Weimarer Republik. Wir haben die Herausgeber eingeladen, um darüber zu reden, was es damit auf sich hat und was wir daraus für die Gegenwart ableiten können.

Weiterlesen
2

Trotz einer Vielzahl persönlicher und digitaler Netzwerke gestaltet es sich teilweise schwierig, Personen mit Expertise eines bestimmten Fachgebietes aufzufinden. Allerdings wird die Zusammenarbeit in fachübergreifenden Verbünden auch auf den Forschungsgebieten der Mobilitäts- und Verkehrsforschung immer wichtiger. Um die Suche nach Personen mit der notwendigen Expertise zu vereinfachen und einen Überblick über die verschiedenen interdisziplinären Forschungsfelder in Wissenschaft und...

Weiterlesen

Der Kampf um die Wahrheit. Kulturinstitutionen im Fokus gesellschaftlicher Polarisierungen Der öffentliche Diskurs ist zu einem Kampfplatz um Wahrheit geworden. Wahrheitsansprüche werden in Form des wechselseitigen Vorwurfes verhandelt, jeweils die falsche Wahrheit zu vertreten. Vokabeln wie postfaktisch, Fake News oder alternative Fakten machen die differenzierte Verständigung über unterschiedliche Welterklärungen und divergierende Interessen schwierig. Das geschieht vor dem Hintergrund...

Weiterlesen
3

In unserem kollektiven Bildgedächtnis ist der Zweite Weltkrieg vor allem schwarz-weiß. Ulf Matzat aus der Restaurierungswerkstatt der SLUB hat nun berührende Farbaufnahmen des zerstörten Dresden im Februar 1945 entdeckt – Bilder, die die damaligen Ereignisse ungleich lebendiger vor Augen führen. Besonders gefesselt hat ihn ein Bild des brennenden Japanischen Palais – damals Domizil der Sächsischen Landesbibliothek und eine kleine fotografische Sensation. Denn es ist das erste und einzige...

Weiterlesen

Der Arbeitskreis Provenienzforschung e.V. hat für den 10.04.2019 den ersten Tag der Provenienzforschung anberaumt und möchte damit eine neue Tradition begründen: Der zweite Mittwoch im April soll künftig jedes Jahr so heißen und unter dem Hashtag #TagderProvenienzforschung für Aufsehen in den sozialen Medien sorgen. Es geht darum, die gesellschaftliche und wissenschaftliche Relevanz dieses Forschungsfeldes stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken - ein Anliegen, dass die Fachleute in...

Weiterlesen