Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Tschechien

Der Architekt und Architekturtheoretiker Karel Honzík (1900–1966) gehörte zu den zentralen Gestalten der tschechischen und internationalen Avantgarde. Anlässlich der Leipziger Buchmesse 2019 hat die Slawistin Dr. Anne Hultsch (Wien) seine Erinnerungen übersetzt. Das im Dresdner Thelem-Verlag erschienene Buch mit dem Titel "Aus dem Leben der Avantgarde. Die Erlebnisse eines Architekten" stellt sie am 11. Juni in der SLUB vor.

Weiterlesen

Woher komme ich? Was haben meine Vorfahren geleistet, erlebt und erlitten? Wie und vor allem wo haben sie gelebt? Für alle, die mehr über die eigene Familiengeschichte erfahren möchten, bietet die SLUB gemeinsam mit dem Dresdner Verein für Genealogie e.V. regelmäßig Veranstaltungen und Beratungen an. Am Donnerstag, dem 25.4.2019, steht die Frage nach dem Wo im Mittelpunkt – es geht auf genealogische Spurensuche nach Böhmen und Mähren. In Tschechien lassen sich viele Fragen nach der eigenen...

Weiterlesen

Ein alter Sudetendeutscher und ein alkoholabhängiger Sterbebegleiter reisen durch Ostmitteleuropa auf der Suche nach einer verlorenen Liebe und verfolgt von den Traumata ihrer Vergangenheit. Lesung, Gespräch & Signierstunde: Jaroslav Rudiš und sein neuer Roman "Winterbergs letzte Reise"Dienstag, 16. April 2019, 19:00 UhrKlemperer-Saal der SLUB DresdenEintritt frei

Weiterlesen

Anlässlich des Tschechischen Kulturjahres und des nächste Woche startenden Gastlandauftritts der Tschechischen Republik bei der Leipziger Buchmesse lohnt es sich wieder einmal, auf die großen Erfolge der langjährigen engen Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Tschechien hinzuweisen, die sich auch in der SLUB vielfältig manifestieren. Auf der Basis der „Sammlung Vloemans“, einer der international bedeutendsten Kollektionen zur tschechischen Avantgarde-Buchkunst, zeigen wir aktuell zum Beispiel...

Weiterlesen

Weit ist es nicht nach Böhmen. Zwar bildet der Erzgebirgskamm eine der ältesten und stabilsten Grenzen Europas - das Leben gerade der Menschen in der Grenzregion war aber von grenzüberschreitenden Beziehungen und Gemeinsamkeiten geprägt. Die historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts machen es nicht immer leicht, dass Deutsche und Tschechen unbefangen zueinander kommen. Umso erfreulicher ist es zu wissen, wie viele Alltags- und Arbeitskontakte zwischen Dresden und Prag, zwischen Sachsen...

Weiterlesen