Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Autor: Achim Bonte

Um die Informationsinfrastruktur in Sachsen zukunftsfähig weiterzuentwickeln, werben die sächsischen wissenschaftlichen Bibliotheken unter Federführung der SLUB erfolgreich Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ein. Auch in der laufenden Förderperiode 2014-2020 wurden bereits vier Projekte mit einem Gesamtvolumen von rd. 5 Mio. EUR positiv begutachtet. Ohne diese Mittel wären viele innovative Entwicklungsziele nicht realisierbar. Die aktuellen Vorhaben betreffen zum...

Weiterlesen
2

Im Januar konnte die SLUB von dem international renommierten holländischen Antiquar und Sammler John Vloemans (Den Haag) eine Kollektion von über 400, teils außerordentlich seltenen Büchern der tschechischen Avantgardebuchkunst ankaufen. Mit Vorzugs- und Widmungsausgaben von Gestaltern wie Josef Čapek, Karel Teige, Adolf Hoffmeister, František Muzika oder Ladislav Sutnar erwarb die Bibliothek damit eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen zu diesem beachteten Thema. Die wertvolle Sammlung ist...

Weiterlesen

Der innerhalb unserer Branche vielbeachtete NMC Horizon Report, Library Edition beschreibt jährlich Entwicklungen und Technologien, die in den nächsten fünf Jahren höchstwahrscheinlich großen Einfluss auf die wissenschaftliche Infrastruktur haben werden. Damit beeinflusst der Bericht weltweit Trends für Bibliotheken. Den Titel der von 53 internationalen Expertinnen und Experten erarbeiteten Ausgabe 2015 schmückt zu unserer großen Freude ein Foto aus dem SLUB Makerspace, eine hervorragende...

Weiterlesen

Im Publikationsfonds der TU Dresden stehen für 2015 neue Mittel für Veröffentlichungen in Open Access-Zeitschriften bereit. Unter welchen Bedingungen und auf welchem Weg Sie die Förderung beantragen können, erfahren Sie bei uns. Wer sich bereits einmal mit dem Thema beschäftigt hat, weiss, dass es für Open Access-Publikationen den sogenannten Grünen und den Goldenen Weg gibt. Der Goldene Weg kennt wiederum zwei Modelle: grundsätzlich kostenfrei (zum Beispiel im Rahmen von Qucosa, dem...

Weiterlesen

Nachdem Ende vorletzten Jahres schon eine Betaversion an den Start gegangen war, präsentierten Vorstand und Geschäftsstelle der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) vor 200 Gästen aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft heute in Berlin die erste Vollversion dieses zentralen Informationsportals der deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen.In den letzten Monaten sind nicht nur Millionen Dokumente hinzugekommen, sondern auch zahlreiche neue Funktionen, die den Gebrauchsnutzen der Plattform...

Weiterlesen