Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Autor: Jens Bove, Dr.

Mit liebevoller Genauigkeit, viel Einfühlungsvermögen und großer Offenherzigkeit für alles Schöne, Skurrile und Interessante fotografierte der 1925 im hessischen Schlüchtern geborene Bildjournalist Gustav Hildebrand über 50 Jahre lang Menschen, Orte und Ereignisse in Deutschland und der Welt. Dabei entstanden mehr als 800 Themendossiers aus Kultur, Sport, Technik, Industrie, Wissenschaft und Politik, die seit 2009 in der Deutschen Fotothek der SLUB in Form von Negativen, Dias und Papierabzügen...

Weiterlesen

Der Dresdner Fotograf Christian Borchert (1942-2000) wäre heute 75 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass erscheint unter dem Titel „Schattentanz“ ein neuer Bildband. Das 1970 aus dem Fenster seiner Wohnung aufgenommene Titelbild eines kräftigen Regenschauers am Berliner Nöldnerplatz gehört zu seinen berühmtesten Aufnahmen. Es hat ihm den Ruf eines „stillen Poeten“ eingetragen, seine besondere Leistung innerhalb der ostdeutschen Fotografie liegt aber auf anderem Gebiet. Borchert verstand sich in...

Weiterlesen

Im kommenden Frühjahr jährt sich der Todestag von Richard Peter sen. (1895–1977)  zum 40. Mal. Aus diesem Anlass hat die Elbhang-Photogalerie zusammen mit der Deutschen Fotothek der SLUB einen Kalender für 2017 herausgegeben. In der Ausstellung „Die Kamera gönnte mir keine Ruhe“ im Foyer der SLUB werden zudem ab 21. November einige weniger bekannte Fotografien aus dem Nachlass in der Deutschen Fotothek präsentiert, die Peter als einen an der Bildsprache des "Neuen Sehens" geschulten...

Weiterlesen

Anlässlich des Europäischen Monats der Fotografie hat Bundespräsident Joachim Gauck am vergangenen Freitag zu einer „Soirée zu Ehren der Fotografie“ ins Schloss Bellevue gebeten. Unter den 100 geladenen Gästen war neben Starfotografen wie F.C. Gundlach, Andreas Gursky, Candida Höfer, Karl Lagerfeld, Thomas Ruff oder Wim Wenders auch die Deutsche Fotothek in der SLUB vertreten – als einziges Bildarchiv. Bundespräsident Gauck im Gespräch mit dem Fotografen F.C. Gundlach, einem der...

Weiterlesen

Farbfotografie! In den 1950er Jahren hielt sie weithin Einzug in Fotoalben und Zeitschriften. Ihre blassen Pastelltöne prägen bis heute unser Bild dieser Zeit. Zugleich aber war Farbe in der Fotografie noch bis in die 1960er Jahre ein weites Feld von Versuchen und Experimenten. Fotoindustrie und professionelle Farbfotografen schufen permanent neue Bildstrategien und kamen zu spektakulären visuellen Ergebnissen. Zu den bemerkenswertesten Zeugnissen dieser Zeit zählen die Werke von Wolfgang G....

Weiterlesen