Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

5

Die ständige Verbesserung des SLUB-Kataloges liegt uns besonders am Herzen, denn er ist das zentrale Mittel, mit dem Sie an unsere vielfältigen Bestände gelangen. Seit heute haben wir eine nach Nutzbarkeitskriterien verbesserte Exemplaransicht online. Wenn Sie im Katalog gedruckte Medien gefunden haben, werden in der Detailansicht Informationen zu den verschiedenen im Bestand befindlichen Exemplaren angezeigt. Wir haben diesen Bereich jetzt so umgestaltet, dass das Auffinden von benutzbaren...

Weiterlesen

Am 11. April 2007 haben wir mit der quelloffenen Software Suite "Goobi" den ersten Testvorgang angelegt. Goobi wurde von der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen begründet und unterstützt den arbeitsteiligen Massendigitalisierungsworkflow, eine an internationalen Standards orientierte Struktur- und Metadatenerfassung sowie die Präsentation der Digitalisate. Es wird heute unter anderem von den Staatsbibliotheken Berlin, Dresden, Göttingen und Hamburg eingesetzt sowie von den Firmen...

Weiterlesen
18

Nach dem Fiasko mit dem ersten Modell für Dresdens erste öffentliche Fahrradluftpumpe hat unsere Beschaffungsstelle gestern folgendes Gerät eines anderen Herstellers testweise aufstellen lassen. Es ist bei weitem nicht so formschön wie die erste Variante, auch technisch eher primitiv, dafür aber wohl wesentlich robuster - außerdem die einzige Alternative, die unmittelbar zum Fahrradfrühlingsbeginn zur Verfügung steht. An der Idee, Luftdruck über unseren Hausanschluss bereitzustellen, arbeiten...

Weiterlesen

Es ist eine Dresdner Tradition, in der Hofkirche zu Festtagen historische Messen nach Noten der SLUB neu aufzuführen. Unsere Musiksammlung  ist eine Fundgrube für Kulturhistoriker und Musiker.  Am 8. April 2012, 10.30 Uhr, führen die Dresdner Kapellknaben und die Sächsische Staatskapelle die Messe Nr. 19 von Joseph Schuster (1748-1812) auf. Schuster hat glanzvolle Werke geschrieben und ist eine klassische Wiederentdeckung. Die SLUB betreibt die wissenschaftliche Erschließung und Digitalisierung,...

Weiterlesen
2

Unsere Partnerfirma Acribit Copyshop GmbH hat in verschiedenen Standorten der SLUB in diesen Tagen insgesamt zehn neue Multifunktionsgeräte aufstellen lassen. Zusätzlich zur Kopierfunktion können die Maschinen drucken und scannen und besitzen einen USB-Port zum bequemen Download der Ergebnisse.  Drucke und Kopien kosten wie bisher 5 Cent pro Seite DIN A4. Für Scans, die als pdf-Datei auf dem USB-Stick abgelegt werden, fallen 3 Cent pro Einheit an. Aufkleber an den Maschinen geben...

Weiterlesen