Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Neben Ihren Einzelaufträgen, die wir über "EBooks on Demand" oder auf anderen Wegen erhalten, konzentriert sich unser Dresdner Digitalisierungszentrum (DDZ) in erster Linie auf die Leistungsversprechen aus laufenden Drittmittelprojekten (Drucke des 17. und des 18. Jahrhunderts, Musikalien u.a.). Insgesamt produziert das DDZ durchschnittlich ca. 1.800 digitalisierte Handschriften und Drucke pro Monat, weitere regelmäßige Neuzugänge kommen aus den Bereichen Grafische und AV-Medien. Soweit...

Weiterlesen

Als Ergänzung zu den traditionellen Kommunikationskanälen (Informationspunkte, Brief, Telefon ...) bieten wir Ihnen schon seit Jahren ein virtuelles Auskunftssystem an: Unter dem Leitsatz "Fragen Sie uns" finden Sie das Kontaktformular in der Fußzeile jeder Webseite und häufig zusätzlich auch im redaktionellen Teil. Seit dem 1. August läuft das Auskunftssystem auf einer neuen technischen Plattform (OTRS, die führende Open source-Software für Kommunikationsmanagement). Das System ist voll in...

Weiterlesen

Als Alternativen zum zeitweise deutlich überlasteten "Magnetberg" Zentralbibliothek weisen wir hier im Blog regelmäßig auf unsere anderen Bibliotheksstandorte hin. S. zuletzt Anfang Juli: "Im Grünen länger büffeln". Dabei ist uns klar, dass eine möglichst gleichmäßige Auslastung des gesamten Arbeitsplatzangebots nur gelingt, wenn ein weitgehend einheitliches Serviceniveau vorhanden ist.Nachdem wir im letzten Sommer in der Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften einen Gruppenarbeitsraum...

Weiterlesen

Seit kurzem sind im SLUB-Katalog auch rund 50.000 Aufsätze zur Geschichte, Kultur und Landeskunde Sachsens nachgewiesen. Sämtliche Dokumente sind bei uns gedruckt oder digital verfügbar. Wer künftig z.B. Literatur zum "Odol-König" Karl August Lingner (1861-1916), zu den traditionsreichen sächsischen Pharmaunternehmen Madaus und Gehe, zum Leipziger Neuen Rathaus oder zur Erzgebirgischen Volkskunst sucht, wird sich durch die neu integrierten Titel aus ca. 900 regelmäßig ausgewerteten Zeitschriften...

Weiterlesen
3

Einigen wird vielleicht schon aufgefallen sein, dass wir die öffentliche Betatestphase Ende Juli abschließen konnten. Allen, die mit Hinweisen zur endgültigen Reife des Produkts beigetragen haben, danken wir auch auf diesem Weg herzlich. Dank gebührt ebenso unserem Entwicklungspartner Stegmann Systems sowie der Abteilung "Deutsche Fotothek" um Jens Bove, die mit der neuen Bilddatenbank ihren vorderen Platz unter den öffentlich-rechtlichen Bildarchiven behauptet, wenn nicht gar ausgebaut hat. In...

Weiterlesen