Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

7

Das Jahr 2011 ist schon wieder über drei Monate alt und wir erhalten mit den Quartalszahlen für Januar bis März Gelegenheit zu einer ersten Zwischenbilanz. Nachdem unsere Ausleihzahlen seit Jahren nur eine Richtung kannten und allein zwischen 2005 und 2010 um fast 13% wuchsen, liegen wir im ersten Quartal mit 615.139 Entleihungen um 5% hinter dem Vorjahresergebnis. Dagegen sind die Zahlen der Benutzerneuaufnahmen (2.351 bzw. +2%) und der Bibliotheksbesuche gestiegen. Das zeigt, dass sich die...

Weiterlesen

Im frischen grünen Umschlag ist seit kurzem das erste Heft des vierten Jahrgangs von BIS, Bibliotheken in Sachsen, digital verfügbar. Als Druckausgabe lesen können Sie das vierteljährlich erscheinende Magazin in allen Bibliotheken oder für 39 Euro im Jahresabonnement frei Haus.Die neueste Ausgabe informiert unter anderem über das Coworking-Pilotprojekt der SLUB, die neue GamesCorner in den Städtischen Bibliotheken Dresden, die Beseitigung der Neißeflutschäden in Kloster Marienthal oder ...

Weiterlesen
11

Es sind oft die kleinen Dinge, die den Arbeitsalltag erleichtern und eine Bibliothek in der Summe so richtig gut machen. Schon im Sommer 2009 hatten wir an unseren Arbeitstischen Sicherheitsbügel anbringen lassen, an denen Sie Ihr Notebook/Laptop anschließen können. Da es seitdem nicht mehr an Befestigungsmöglichkeiten, wohl aber gelegentlich an Schlössern fehlt, gibt es an den Info-Punkten der Zentralbibliothek und der Bereichsbibliothek DrePunct seit einigen Wochen auch Kensington-Schlösser...

Weiterlesen

Unser Coworking-Pilotprojekt steht vor dem Start ins zweite Quartal. Für die Zeit vom 15.4. - 15.7. können Sie sich als SLUB-BenutzerIn um einen der begehrten Plätze bewerben. Über das Projekt hatten wir hier im Blog zuerst im Dezember und  Januar berichtet, ein ausführlicherer Text ist in Heft 1/2011 im Bibliotheksmagazin BIS veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie auch auf den schicken Webseiten unseres Partners neonworx.Falls Sie an einem Coworking-Platz interessiert sind, bewerben...

Weiterlesen
16

Beinahe unbemerkt haben wir Mitte März beim DFG-Pilotprojekt zur Katalogisierung und Digitalisierung der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18) die Grenze von 10.000 bearbeiteten Titeln überschritten. Mit Stand von heute präsentieren wir in unseren Digitalen Sammlungen für dieses Projekt bereits 10.284 Werke. Wir sind stolz, das Feld der beteiligten Bibliotheken derzeit klar anzuführen und danken allen KollegInnen, die täglich daran mitwirken, für ihren tollen...

Weiterlesen