Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

2

Seit kurzem steht das dritte Heft unseres Bibliotheksmagazins im Internet. Als Druckausgabe einsehen können Sie´s bei uns in der Bibliothek oder für 39 Euro im Jahresabonnement frei Haus.Neu ist auch unser "Bild des Monats", das im Oktober einer Arbeit von Gerhard Richter gewidmet ist.Bereits umgesetzt haben wir den auch hier im Blog geäußerten Wunsch, gravierende Serviceeinschränkungen (Öffnungszeiten, Wartungsfenster, Betriebsstörungen) auf unserer Homepage künftig noch besser...

Weiterlesen
6

Rechtzeitig vor dem Semesterbeginn haben wir in unserem Videokanal ein neues Genre begründet: In kurzen Filmsequenzen erläutern wir jeweils wichtige Bausteine zur Bibliotheksbenutzung. Erste Beiträge für die Benutzerneuanmeldung und die WLAN-Benutzung in der SLUB sind schon zu sehen, eine dritte Folge, die in die Bedienung unserer Ausleihautomaten einführt, werden wir in Kürze freischalten (Dank den Kollegen Ziebarth und Heide!). Wir glauben mit solchen Podcasts, über das Internet...

Weiterlesen
4

Bitte beachten Sie, dass wir nächsten Samstag wie an allen gesetzlichen Feiertagen geschlossen haben. Am Sonntag, den 4. Oktober, sind wir  dagegen für Sie da! An diesem Tag feiern wir in der Zentralbibliothek den 100. Offenen Sonntag. Sie erinnern sich: Dank der Unterstützung der Studentenstiftung Dresden hat die SLUB bereits seit 1993 in der Prüfungszeit sonntags geöffnet. Seit 2009 ist der Sonntag in unserer Zentralbibliothek ein regulärer Öffnungstag. Nur im vergleichsweise...

Weiterlesen
8

Der Deutsche Bibliotheksverband, die Interessenvereinigung aller deutschen Bibliotheken, hat am 18. September zum Entwurf des sächsischen Koalitionsvertrags Stellung genommen. Den Wortlaut dieser Stellungnahme wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Dass das Thema "Sonntagsöffnung von Öffentlichen Bibliotheken" aktuell sehr beachtet wird, zeigt eine beinahe zeitgleich veröffentlichte Presseerklärung aus Hessen.

Weiterlesen
14

Für manche wird dies sicher unser Blog-Post des Jahres sein: Ab 28.9. informieren wir Sie per Mail regelmäßig und kostenfrei zwei Tage vor Ablauf der Leihfrist über jeweils fällige Entleihungen. Nach Erhalt der Erinnerungsmail können Sie die fälligen Medien fristgerecht zurückgeben oder ggf. auch unmittelbar elektronisch verlängern. Damit soll es Ihnen noch besser gelingen, Verzugsgebühren zu vermeiden. Einzige Voraussetzung für diesen Service ist, dass Sie bei uns eine gültige Mailadresse...

Weiterlesen