1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Archiv: Oktober 2014

Ansichten: 711
0

OpenData Hackathon am 11.10.: "Gutes tun mit offenen Daten"

Am 11. Oktober findet zwischen 9 und 18 Uhr im Vortragssaal der SLUB der OpenData Hackathon: "Gutes tun mit offenen Daten" statt – organisiert vom Open Knowledge Lab Dresden, einem Zusammenschluss engagierter ProgrammiererInnen, die Entwicklungen im Bereich Transparenz und Open Data fördern. Was das bedeutet, zeigen die Beispielprojekte auf offenesdresden.de.

 

 

Die Einladung für diesen Hackaton richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche:

 

Einladung
 

In der Woche vom 11. bis 17. Oktober ruft die EU alle Kinder und Jugendlichen in ganz Europa zum Programmieren auf. Programmcodes steuern unsere digitale Welt und damit unser tägliches Leben. Wer diese Sprache spricht, kann unsere Zukunft aktiv, individuell und kreativ mitgestalten. Mädchen und Jungen sollen während der EU Code Week spielerisch an die Welt der Technik herangeführt werden und so schon früh erlernen, dass Programmieren Spaß macht. Das Team des OK-Lab Dresden (www.codefor.de/dresden) möchte daher alle Interessierten Mädchen und Jungen ab 12 Jahre, gerne auch die Älteren unter uns, zum ersten OpenData-Hackathon am 11. Oktober einladen.

 

Was ist ein Hackathon?

Ein Hackathon ist eine Veranstaltung für Programmierer/innen und Designer/innen, bei der es darum geht, innerhalb eines bestimmten Zeitraums Ideen für Softwareprojekte zu entwickeln – und diese Projekte dann gemeinsam in die Tat umzusetzen. Meistens arbeiten mehrere Teilnehmer/innen zusammen an einem Projekt. Am Ende des Hackdays werden alle Projekte vorgestellt.

 

Für wen?

Uns ist egal, ob Du gerade erst HTML lernst oder schon komplizierte Python-Algorithmen baust. Wenn Du schon einmal Programmiercode gesehen oder geschrieben hast und mindestens 12 Jahre alt bist, bist Du herzlich willkommen! Besonders freuen wir uns über die Anmeldung von programmierbegeisterten Mädchen. Auch wenn Du selbst noch nie programmiert hast, solltest Du mitmachen! Bring Deine Ideen ein, und hole Dir neue Anregungen!

 

Was brauche ich?

1) Es wäre gut Deinen eigenen Computer (Laptop o. ä.) mitzubringen, damit Du zu Hause gleich weitermachen kannst.
2) Ganz viel Neugier und Spaß am herumprobieren
3) Gute Laune
4) Wenn Du schon Ideen hast, welche Daten Du gerne nutzen würdest - bring sie doch einfach mit!

 

Webseite

offenesdresden.de/codeweek

Ansichten: 749
0

Weltmaschine in der SLUB – CERN feiert 60. mit Science Café, Vortrag, Film und Ausstellung

Das Europäische Labor für Teilchenphysik CERN wird in diesem Jahr 60 Jahre alt: "Celebrating 60 years of science for peace" ist das Motto des Festjahres.

 

Auch Dresdner Wissenschaftler sind an den Forschungsprojekten des CERN beteiligt. Deshalb richtet das Institut für Kern- und Teilchenphysik der TUD vom 6. bis 12. Oktober eine Festwoche in der SLUB aus. Höhepunkte sind ein Kinoabend mit der deutschen Erstaufführung des Films "Particle Fever – Die Jagd nach dem Higgs-Teilchen" am Donnerstag ab 18 Uhr, ein Science Café am Sonnabend ab 16 Uhr, bei dem die Besucher mit TUD-Wissenschaftlern diskutieren können, sowie ein Vortrag zu 60 Jahren Forschung am CERN am morgigen Dienstag ab 19 Uhr.

 

 

Foto: J.Socher

 

Während der gesamten Festwoche ist die Wanderausstellung Weltmaschine in der Zentralbibliothek der SLUB zu sehen. Thema der Schau sind die Teilchenphysik und der leistungsfähigste Teilchenbeschleuniger der Welt, der LHC, der am CERN in Genf betrieben wird. Wissenschaftler vom Institut für Kern- und Teilchenphysik der TU Dresden bieten täglich Führungen durch die Ausstellung.

Kommentare

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten