Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Archiv: Oktober 2017

Am gestrigen Abend wehte der Herbststurm fast 40 Interessierte in unseren SLUB Makerspace, in dem sich das allmonatliche Meetup mit einem ganz besonders spannenden Thema befasste: smarten Materialien. Was diese Materialien alles können (und ob sie wirklich smart sind), erklärte ein Wissenschaftler vom Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in einem kurzen Vortrag. Aber da wir im Makerspace Theorie nur als Inspiration benötigen und sonst lieber gleich praktisch...

Weiterlesen

Die Kontaktstelle Forschungsdaten verfolgt das Ziel, bei der Entwicklung und Implementierung nachhaltiger Strategien zur Verwaltung und Nachnutzung von Forschungsdaten beratend zur Seite zu stehen. Dabei werden Beratungsangebote mit konkreten technischen Infrastrukturservices kombiniert. Anlässlich des Starts der gemeinsamen Service-Stelle im Sommer 2017 laden die Partner der Kontaktstelle (ZIH, SLUB Dresden, Institut für Geistiges Eigentum Wettbewerbs- und Medienrecht (IGEWeM),  sowie der...

Weiterlesen

500 Jahre nach Luthers kritischer Auseinandersetzung mit der römischen Kirche in seinen 95 Thesen bewahrt die SLUB Dresden kostbare Schätze aus der Lutherzeit.Im Rahmen des Heinrich Schütz Musikfests 2017 zeigen SLUB-Mitarbeiter am Mittwoch, den 11. Oktober um 17 Uhr im Talleyrandzimmer Handschriften und Drucke, die Luthers Wirken und seinen musikalischen Wellenschlag veranschaulichen. Besucher können die Bestseller des 16. Jahrhunderts im Original erleben und sehen, wie die Tagespolitik in die...

Weiterlesen

Während die einen sich für das neue Semester startklar machen, gehen die anderen in die Herbstferien. Aus dem Fachreferat Kinder- und Jugendbuch kommt deshalb zum Ferienbeginn eine Buchempfehlung für junge Leser sowie für Lehrkräfte im Fach Deutsch oder Politik – und zugleich für alle, die sich nach der U18-Wahl in Sachsen fragen: Warum wählen unsere Kinder die AfD in vielen Wahlkreisen zur stärksten Partei?

Weiterlesen

Die SLUB bekennt sich grundsätzlich zu maximaler Offenheit und bemüht sich darum, Wissen für alle barrierefrei zugänglich und nutzbar zu machen.Die Bibliothek bietet deshalb hörgeschädigten Menschen Veranstaltungen in deutscher Gebärdensprache (DGS) an: von Hörgeschädigten für Hörgeschädigte. Unter anderem finden Einführungskurse zur Bibliotheksbenutzung in Gebärdensprache statt. Dabei lernen Sie die SLUB als Arbeits- und Lernort kennen und erhalten Tipps zur Benutzung sowie zu Informations-...

Weiterlesen