Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Archiv: November 2018

„Als ich etwa anderthalb Wochen danach noch einmal nach Pirna fuhr, war inzwischen die Grünspanaffaire erfolgt. Vor der Fahrt hatte ich eben bei Natcheff gehört, dass man die Nacht zuvor ‚spontan‘ die hiesige Synagoge niedergebrannt u. jüdische Fensterscheiben eingeschlagen habe. Ich brauche die historischen Ereignisse der nächsten Tage, die Gewaltmaßnahmen, unsere Depression nicht zu schildern. Nur das Engpersönliche und conkret Tatsächliche“, notierte Victor Klemperer am 22. November...

Weiterlesen

Während Deutschland heute Zufluchts- und Hoffnungsort für Verfolgte aus verschiedenen Weltregionen ist, waren es vor achtzig Jahren Deutsche, die verzweifelt nach einer Perspektive in einem anderen Land suchten. Francis W. Hoebers "Deutsche auf der Flucht", das unter Mitwirkung von SLUB-Generaldirektor Dr. Achim Bonte entstanden ist, widmet sich einem dieser Flucht-Geschehen, das unter anderem auch bis nach Dresden und Wachwitz reicht. Es dokumentiert die Fluchtgeschichte eines jungen,...

Weiterlesen

Ganz im Zeichen der Verbundenheit von Dresden und Italien steht diese Woche in der SLUB Dresden. Prächtig verzierte Handschriften mit farbintensiven Ranken, kolorierte Kupferstiche und Notenschriften sind Zeugnis dieser besonderen Beziehung: Ihnen wird die neue Ausstellung "Blühe, deutsches Florenz" in der Schatzkammer des Buchmuseums gewidmet. Eine Tagung zu italienischsprachigen Handschriften setzt sich wissenschaftlich mit diesen Quellen auseinander. Ausstellung "Blühe, deutsches Florenz"...

Weiterlesen

An unserer Wissensbar reichen wir ‚Service mit Gesicht‘. Das bedeutet, unsere Kollegen beraten persönlich und kostenfrei zu einem Thema Ihrer Wahl. Zum Beispiel Familienforschung, damit kennt sich unter anderem Birgit Heinrich besonders gut aus. Sie berät seit vielen Jahren zu genealogischen Quellen und Saxonica in der SLUB. Ich habe sie gefragt, wie das abläuft und wer mit welchen Problemen zu ihr kommt. Eigentlich gilt Familienforschung zu Unrecht als ein etwas schrulliges Hobby,...

Weiterlesen

Herrmann – so ist seinem Blog zu entnehmen – schreibt, liest vor und tritt seit 2007 auf Bühnen auf. Am 6.11. kommt er in die SLUB, und wir sagen Ihnen, warum es sich lohnt, dabei zu sein! Er schreibt Comedy fürs Fernsehen, unter anderem für so populäre Formate wie „Neo Magazin Royale“ (ZDF) und „Olaf macht Mut“ (ARD). Er ist konsequent und erfolgreich auf Twitter, Instagram und Facebook unterwegs und auf Youtube erzählt er einmal wöchentlich, warum er "Noch immer wütend" ist. Wem diese...

Weiterlesen