Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Dank ehrenamtlicher Unterstützung durch zwei sachkundige Studierende können wir ab kommenden Samstag wieder die beliebten öffentlichen Führungen durch unsere Schatzkammer anbieten. Am 3.7. um 14 Uhr, wie an jedem weiteren, jeweils ersten Samstag im Monat, sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Eintritt und Führung sind kostenfrei, Spenden immer willkommen.Herzlichen Dank unseren freiwilligen HelferInnen. Falls auch Sie uns ehrenamtlich unterstützen wollen, finden Sie hier weitere...

Weiterlesen

Seit dieser Woche steht ein hervorragendes Recherchewerkzeug für die internationale Musikwissenschaft online zur Verfügung. Der Katalog des Internationalen Quellenlexikons der Musik (Repertoire International des Sources Musicales, RISM) enthält 700.000 Nachweise von überwiegend handschriftlichen Musikquellen aus 32 Ländern. Die Katalogeinträge enthalten biografische Angaben zu rund 25.000 Komponisten sowie eine ausführliche Beschreibung der Handschriften selbst. Dabei wird fast jedes Werk durch...

Weiterlesen

Kenner unserer Bibliotheksgeschichte wissen, dass die SLUB im Zuge des Zweiten Weltkriegs durch Zerstörung, Plünderung und Beschlagnahmung beträchtliche Teile ihres Altbestands verloren hat. Nach aktueller Kenntnis zählen allein rund 250.000 Bestandseinheiten der SLUB (Drucke, Karten, Musikalien und andere Sonderbestände) bis heute zur Beutekunst in russischen Bibliotheken. Darunter befindet sich auch der größte Teil der Arbeiten Jakob Krauses, des bedeutendsten deutschen Buchbinders der...

Weiterlesen
24

Mit heutigem Stand haben wir in unserem Twitter-Kanal 977 Follower. Für eine deutsche Bibliothek ist das bereits ein sehr guter Wert. Die reichweitenstärksten Accounts im deutschsprachigen Raum werden zum Beispiel hier regelmäßig gelistet: Aktuell Dieter Nuhr, Sascha Lobo, Reiner Calmund, SPIEGEL Eilmeldungen, Piratenpartei - ein tolles Thema für eine soziologische Doktorarbeit. Was ist Twitter? Ein auf einer Webseite oder per Handy geführtes öffentliches Mikroblog, mit dem Sie...

Weiterlesen

Musikwissenschaftler aus aller Welt werden sich in der nächsten Woche bei uns zum Internationalen Kolloquium "Das Instrumentalrepertoire der Dresdner Hofkapelle" treffen, das ein entsprechendes, von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Drittmittelprojekt begleitet. Auch alle Musikliebhaber ohne Spezialkenntnisse sind herzlich eingeladen: Zu einem Konzert mit dem Ensemble "Les Amis de Philippe" am 23. Juni, 20 Uhr, sowie zum öffentlichen Vortrag von Prof. Dr. Silke Leopold am 24....

Weiterlesen