Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Service

21

Was wir uns wünschen

"Worüber wir uns ärgern" hatten wir am 24. Mai hier im Blog beispielhaft aufgezählt - um Sie zum gemeinsamen Nachdenken über diese Bibliothek und ihre Dienstleistungen anzuregen und Sie zu bitten, uns auf Dinge hinzuweisen, die wir noch besser machen können. Das hat gut geklappt: Mit 67 Kommentaren hängt an jenem Blog-Post inzwischen ein munterer Dialog. Nicht jeder Klage war abzuhelfen; allein schon, weil Sie sich manchmal völlig Gegensätzliches wünschen (Laptops raus - noch mehr Hot Spots rein, alle Bücher präsent halten - alles ausleihbar machen usw.). In anderen Fällen sind wir aber auch weiter vorangekommen bzw. sind neue Ideen entstanden und umgesetzt worden.

 

Knapp vier Monate später ist es an der Zeit, den Spieß ein wenig umzudrehen, dabei aber weiter beim Thema zu bleiben. Wie soll sich diese Bibliothek möglichst weiter entwickeln? Wo gibt es aus Ihrer Sicht Verbesserungsbedarf? Und, falls Sie möchten, auch gerne: Was muss, was wird Bibliothek im Zeitalter der digitalen Revolution künftig sein? Zum Thema "Bibliothek der Zukunft" bzw. "Strategien für die Zukunft" wollen wir selbst auch bald einen eigenen Blog-Beitrag bringen ...

 

Machen Sie mit. Es ist Ihre Bibliothek ... Wir freuen uns über jeden Hinweis.

13

Wir bereiten das neue Semester vor! SLUB vom 16. bis 20.9.2009 geschlossen

Zur Vorbereitung auf das Wintersemester 2009/10 ist auch in der SLUB Dresden einiges zu tun. Es stehen u.a. Revisionsarbeiten im Buchbestand, Reparaturen und Wartungsarbeiten an. Und auch das ein oder andere möglicherweise heimlich angelegte Buchlager (das ja nach bestandenen Prüfungen nicht mehr benötigt wird) werden wir auflösen.

 

Aus den genannten Gründen müssen wir vom 16. bis zum 20. September 2009 alle Standorte schließen. Bei der Berechnung der Leihfristen (Fälligkeitsdaten) berücksichtigen wir die Schließtage natürlich, so dass diesbezüglich niemandem ein Nachteil entsteht.

 

Am 21. September 2009 sind wir ab 9.00 Uhr „in neuem Glanz“ wieder für Sie da.

 

Die verkürzten Öffnungszeiten enden übrigens eine Woche später am 28. September. Dann ist die Zentralbibliothek wieder wie gewohnt von 8.00 bis 24.00 Uhr geöffnet. Mit dem Semester beginnen ab dem 4. Oktober auch die Sonntagsöffnungen der Zentralbibliothek wieder: 10.00 bis 18.00 Uhr.