Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Archiv: Juni 2014

0

Zweigbibliothek Recht schließt am 4. Juni bereits 18 Uhr

Veränderte Öffnungszeiten zur Campusparty

Aufgrund der Campusparty ist die Zweigbibliothek Recht am 4. Juni nur bis 18 Uhr geöffnet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

0

E-Book-Library: Informationen für unsere Leser

Die SLUB bietet seit November 2011 über ein kundengesteuertes Erwerbungsmodell (PDA - Patron Driven Acquisition) E-Books von deutschen und ausländischen Verlagen zur sofortigen Nutzung an. Das Angebot wird über die Plattform der EBL (E-Book-Library) angeboten und ist inzwischen auf rund 290.000 Titel angewachsen. Es werden alle Wissensgebiete abgedeckt. Das Modell hat sehr gute Resonanz erhalten.

 

Dieser Service bzw. der Ankauf der E-Books wird von der SLUB finanziert. Für eine Kurzausleihe (STL - Short Term Loan) von sieben Tagen bezahlen wir pro Nutzung im Durchschnitt ein Zehntel des E-Book-Preises. Wurden drei STLs in Anspruch genommen, kaufen wir das E-Book bei der vierte Nutzung automatisch. Dann geht der Titel in unseren Bestand über.

 

Leider haben wir erfahren müssen, dass einige Verlage ab dem 1. Juni die Preise für STLs drastisch um bis zu 150% und damit in einer für uns nicht akzeptablen Höhe anheben. Wir sehen uns deshalb gezwungen, diese Verlagsangebote aus unserem PDA-Portfolio zu streichen. Betroffen sind Ashgate, Bloomsbury, Continuum, deGruyter, Oxford University Press sowie Taylor & Francis.

 

Wir bedauern diese Entscheidung außerordentlich und bitten gleichzeitig um Verständnis dafür, dass wir diese Preispolitik einzelner Verlage (und seien sie noch so renommiert) nicht mittragen wollen. Wenn Sie aktuell mit Titeln der genannten Verlage arbeiten, dann möchten wir informieren, dass diese ab dem 10.06.2014 nicht mehr in unserem Katalog zu finden sind – ausgenommen die bereits gekauften E-Books. Alle anderen Angebote bleiben Ihnen erhalten! Selbstverständlich werden wir uns verstärkt nach Alternativen umsehen.

0

Tatort-Ersatz am Sonntag: "netwars / out of CTRL"

netwars / out of CTRL ist eine wegweisende interaktive Web-Dokumentation über Cyberkriege, IT-Sicherheit und die alltäglichen Möglichkeiten für Angriffe, Gegenangriffe "im Netz" und den Schutz davor. Die Webdoku ist als Ersatz für einen sonntäglichen "Tatort" bestens geeignet.

 

Die Filmkritik aus unserer IT-Abteilung liest sich so: "Trotz der reißerischen Aufmachung sind die Inhalte höchst sachkundig. Perfekt für Einsteiger ins Thema. Die Darstellungsform ist wegweisend für zukünftige Internetdokumentationen. Wegen der interaktiven Elemente ein komplexes Beispiel für Fragen der Katalogisierung und Langzeitarchivierung. Nach dem aufrüttelnden Teil sind unter dem Motto "gain back CTRL" (gewinne die Kontrolle zurück), einige gute handfeste Tipps für mehr IT-Sicherheit zusammengefasst."