Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Lehr- und Lernmittel

13

Lehrbücher und anderes zum kleinen Preis. Buchverkauf in der SLUB am 15.11.2016

Der nächste Verkauf ausgesonderter Medien der SLUB wird am 15. November von 10 bis 17 Uhr im Vortragssaal der Zentralbibliothek stattfinden.

 

Anbieten werden wir wieder

  • Fachbücher aller Fachgebiete vorwiegend aus der Lehrbuchsammlung, aber auch aus dem Freihand- und Magazinbestand der Zentralbibliothek und dem Drepunct,
  • vereinzelt Jahrbücher und Zeitschrifteneinzelhefte, sowie
  • Schallplatten.

 

0

"Die Gehirne sind beliebt." Mehr anatomische Modelle fürs Studium in der SLUB

Zusätzliche anatomische Modelle sind seit dem Sommerbeginn in der SLUB fürs Selbststudium nutz- und ausleihbar.

 

Drei Modelle der Wirbelsäule - Lendenwirbelsäule, Wirbelsäule mit Vorfällen und die Halswirbelsäule - können verliehen werden. Das Modell Situs der Schädelbasis und das Modell der Leitungsbahnen am Gesichtsschädel können Sie in der Zweigbibliothek Medizin nutzen. So auch das komplexere Modell des männlichen Beckens oder der weibliche Beckenboden. Diese Präsenzmodelle sind Dauerleihgaben der TU Dresden für die Lehre und das Studium.

 

 

Die Gehirne sind besonders beliebt. Insgesamt erfreuen sich aber alle anatomischen Modelle großer Nachfrage – nicht nur bei MedizinerInnen.

 

Die Idee anatomische Modelle in der Zweigbibliothek Medizin zu verleihen und als Lehrmittel in den Bibliothekskatalog aufzunehmen geht zurück auf eine Initiative Dresdner Medizinstudenten, die dies 2013 mit einer Blutspendekampagne und Firmenanfragen ermöglichten.

 

Längst haben die beiden Skelette als ständige Bewohner der SLUB auch Namen: Carl & Gustav.

 

 

 

 

0

Schuljahresbeginn II: eKurs für Schüler mit Wissen für die Facharbeit – Methoden, Tipps und Kontakte

Unser Ziel: Euch mit Methodenwissen für Facharbeiten fit machen. Der Kurs findet teilweise online in der Lernplattform OPAL statt:

 

Von der Idee zur Facharbeit: ein Einstieg ins wissenschaftliche Arbeiten für Schülerinnen und Schüler

 

In drei Modulen beschäftigen wir uns mit (fast) allem, was zur Erstellung einer Facharbeit oder einer 'Komplexen Leistung' gehört. Die SLUB stellen wir euch in einer animierten eLecture vor. Danach treffen wir uns persönlich in der Bibliothek in einem Präsenzkurs, in dem es um die Struktur einer wissenschaftlichen Arbeit, erfolgreiche Such- und Recherchestrategien und das Auswählen seriöser Quellen geht.

 

 

Seid ihr schon mitten im Schreibprozess? Dann könnt ihr euch jederzeit im Selbstlernmodul "Richtig zitieren" zu Zitiertechniken und dem Erstellen eines Literaturverzeichnisses informieren.

 

Jeder kann diesen Kurs nutzen – auch ohne SLUB- oder OPAL-Login. Ihr sollt für uns im Fokus stehen – ihr lernt wann ihr wollt und in eurem eigenen Tempo. Mit diesem neuen Blended-Learning-Angebot haben wir einen ersten SLUB-Prototyp für eine Open Educational Ressource (OER) geschaffen. Welche Kursangebote und -inhalte sollen wir noch ins offene Netz verlagern? Schreibt eure Vorschläge und Feedback zum eKurs bitte in die Kommentare unten!

 

 

Hier geht es direkt zur eLecture "SLUB im Überblick".

 

 

0

Schuljahresbeginn I: 'Fit in der Bibliothek (Kurs für Lehrer)'

Die Facharbeit ist eine der ersten umfassenderen wissenschaftlichen Arbeiten, die ein Gymnasiast in seiner Schullaufbahn schreibt. In unseren Kursen für Lehrerinnen und Lehrer wird das Wissen zur Vermittlung fachübergreifender Recherchekompetenz zur Erstellung einer Facharbeit aufgefrischt. Neue Termine: 16. und 17. August 2016, jeweils 16:30-18:00 Uhr.

 

In den Kursen wird das Verständnis für die Qualitätsunterschiede bei Literatur (Quellenbewertung) und der Mehrwert einer wissenschaftlichen Bibliothek vermittelt. Sie lernen die Bibliothek als Lern- und Arbeitsort kennen und können mit dem erworbenen Wissen Schwellenängste der Schülerinnen und Schüler abbauen helfen.

 

"Was Lehrer und Schüler brauchen" haben wir in Workshops mit Lehrerinnen und Lehrern in den vergangenen Monaten gemeinsam anaylsiert. Nächste Woche startet das neu entwickelte Kursprogramm.

 

Lernziel: Erfolgreich Recherchieren!

 

 

 

 

0

E-Books: Nutzergesteuerte Erwerbung von Fachbüchern mit SAGE Knowledge

Anlässlich des Welttages des Buches am 23.4. wurde in unserem Blog ausführlich über den digitalen Wandel vom Buch zum E-Book und den damit einhergehenden Transformationen und Möglichkeiten berichtet. Dabei stand auch der Einfluss auf unsere Erwerbungsstrategie und der kontinuierliche Vergleich neuer Geschäftsmodelle im Fokus unserer Überlegungen.

 

Mit dem Verlag Sage konnten wir jetzt einen neuen Partner für das nutzergesteuerte Erwerbungsmodell Evidence Based Acquisition (EBA) gewinnen. EBA bedeutet, dass das vollständige E-Book-Angebot des Verlages für einen pauschalen Jahresbetrag freigeschaltet wird und am Jahresende über die dauerhafte Lizenzierung der einzelnen Titel entschieden werden kann. Grundlage der Lizenzierung wird die Nutzungsstatistik der Titel sein. Sage testet im ersten Jahr nur mit einer kleinen Anzahl von Bibliotheken in Deutschland dieses Modell und die SLUB ist mit am Start. Die Testphase wird seitens des Verlags und natürlich auch von uns genutzt, um die Akzeptanz zu erproben und die dauerhafte Umsetzung zu prüfen.

 

Sage bietet inhaltlich ein breites Spektrum an Fachbüchern, Enzyklopädien und Lehrbüchern, der Fokus liegt im Bereich Sozialwissenschaften und Psychologie. Die Titel sind bereits unter SAGE Knowledge zugänglich und werden in Kürze auch über unseren Katalog zu finden sein. Die Nutzung der E-Books ist ohne das sogenannte Digital-Rights-Management möglich, d.h. einzelne Kapitel können als PDF heruntergeladen werden.