Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Social Media

0

SLUBsemantics. Der Einführungsfilm ist online! Open Beta ab 14.12.

Unsere multilinguale semantische Suche "SLUBsemantics", ein völlig neuartiges, zusätzliches Suchwerkzeug im SLUB-Katalog, hat in den letzten Wochen die Closed-Beta-Phase durchlaufen. Am nächsten Mittwoch, dem 14. Dezember, werden wir die erste Version als Open Beta publizieren. Wie angekündigt, gibt es vorab einen kleinen Film, der Sie in das Produkt einführt. Diesen Film können Sie seit heute über unseren Videokanal oder die Projektseite von SLUBsemantics aufrufen. Ebenfalls bereits online ist eine FAQ-Seite, die Ihnen weitere Anschauung vermittelt.

Mit unserem Kooperationspartner Avantgarde Labs freuen wir uns sehr, diese Weltneuheit präsentieren zu können und sind gespannt auf Ihr Urteil. "Weltneuheit"? Zugegeben, ein sehr starkes Wort. Bisher ist uns aber in der Tat nichts Vergleichbares begegnet, weshalb der Ausdruck bis zum Beweis des Gegenteils getrost stehen bleiben darf. Bilden Sie sich selbst ein Urteil. Zunächst über den Film, ab nächster Woche umfassend und live im Echtsystem.

0

Die Twitter-Marke ist geknackt. Hier kommt der Gewinner!


Auf dem Foto sehen Sie Gilbert Röhrbein, Student der Medieninformatik an der TU Dresden. Er hatte das Glück, gestern unser 1.111. Twitter-Follower zu werden. Deshalb sitzt er nun in seinem brandneuen, ganz persönlichen SLUB-Liegestuhl. Als "payloadbay" ist Gilbert Röhrbein nicht nur bei Twitter aktiv, sondern auch (und intensiver) bei identi.ca, einem anderen, im Sommer 2008 gestarteten  Mikroblogging-Dienst. Nochmals herzlichen Glückwunsch an den Gewinner, mit Dank, dass wir ihn hier kurz persönlich vorstellen durften.




Auf unsere nun 1.120 Twitter-Follower sind wir schon ein wenig stolz. Nach unserer Kenntnis ist das für deutsche Bibliotheken momentan der Spitzenwert (Wer mehr hat, bitte melden!) und auch im internationalen Vergleich schlagen wir uns offenbar recht wacker. Folgt man einem Bibliotheken-Ranking in Twitter, rangiert die SLUB nach Groß- und Größtbibliotheken aus USA und UK gegenwärtig unter den ersten 30.

Nun sind Mikroblogging-Dienste für uns kein Rennomierprojekt oder die Spielwiese selbstverliebter BibliothekarInnen, sondern neben WWW, SLUBlog und anderen Kanälen ein weiterer ernsthafter Versuch, Sie in die Entwicklung dieser Bibliothek möglichst gut einzubeziehen. Dazu wollen wir Twitter & Co. künftig noch intensiver für Einblicke in unsere Werkstatt nutzen und open beta für laufende Entwicklungsvorhaben der Digitalen Bibliothek organisieren. Regelmäßige Blog-LeserInnen wissen, dass wir bis zum Jahresende noch drei wichtige Baustellen abzuschließen haben: die Weiterentwicklung unseres Präsentationsmodells für Digitalisate, eine Runderneuerung unserer Webseiten sowie die Einführung eines Discovery-Systems für eine umfassende, benutzerfreundliche Mediensuche. Bei allen drei Aufgaben werden wir in Kürze vermehrt Ihren Rat und Ihre Unterstützung suchen.

Wer noch nicht mit uns twittert/mikrobloggt, hat nun vielleicht hinreichend Gründe, neu einzusteigen - auch ohne den Anreiz eines Liegestuhls. Wir würden uns freuen.

24

Folgen Sie uns auf Twitter. Wer wird der 1.111te?

Mit heutigem Stand haben wir in unserem Twitter-Kanal 977 Follower. Für eine deutsche Bibliothek ist das bereits ein sehr guter Wert. Die reichweitenstärksten Accounts im deutschsprachigen Raum werden zum Beispiel hier regelmäßig gelistet: Aktuell Dieter Nuhr, Sascha Lobo, Reiner Calmund, SPIEGEL Eilmeldungen, Piratenpartei - ein tolles Thema für eine soziologische Doktorarbeit.

Was ist Twitter? Ein auf einer Webseite oder per Handy geführtes öffentliches Mikroblog, mit dem Sie Textnachrichten von maximal 140 Zeichen versenden können. Die LeserInnen dieses "Gezwitschers" (engl. tweet=zwitschern) sind die Follower. Mit Twitter sind Sie immer auf dem laufenden, selbst wenn die SLUB ausnahmsweise einmal geschlossen ist.

Gemessen an unseren fast 50.000 aktiven BenutzerInnen gibt es bei uns noch Luft nach oben. Machen Sie mit! Um Sie zusätzlich zu motivieren, verschenken wir an den 1.111ten Follower einen unserer SLUB-Liegestühle. Allerdings nur bei Selbstabholung ;). Und: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

6

Die SLUB im Film. Informationen zur Bibliotheksbenutzung auf unserem Videokanal

Rechtzeitig vor dem Semesterbeginn haben wir in unserem Videokanal ein neues Genre begründet: In kurzen Filmsequenzen erläutern wir jeweils wichtige Bausteine zur Bibliotheksbenutzung. Erste Beiträge für die Benutzerneuanmeldung und die WLAN-Benutzung in der SLUB sind schon zu sehen, eine dritte Folge, die in die Bedienung unserer Ausleihautomaten einführt, werden wir in Kürze freischalten (Dank den Kollegen Ziebarth und Heide!).

 

Wir glauben mit solchen Podcasts, über das Internet angebotene Mediendateien, eine besonders anschauliche Form der Informationsvermittlung gefunden zu haben. Wie immer ist Ihre Meinung gefragt. Helfen Ihnen die SLUBcasts weiter? Was können wir verbessern? Uns ist bewusst, dass wir uns noch in einem relativ experimentellen Stadium befinden und sicher noch Feinschliff notwendig ist, jedoch wollen wir die erreichten Ergebnisse schon ´mal zur Diskussion stellen. Schauen und hören Sie zu ...

1

Folgen Sie uns auf Twitter!!

Seit gestern haben wir in Twitter über 500 Follower. Unter den deutschen Bibliotheken ist das bereits ein sehr guter Wert. Gemessen an unseren fast 50.000 aktiven BenutzerInnen fehlt noch ein Stück. Mit Twitter sind Sie immer auf dem laufenden, selbst wenn die Bibliothek sehr ausnahmsweise einmal geschlossen ist (wie heute, morgen und am Sonntag!).

 

Was ist Twitter? Ein auf einer Webseite oder per Handy geführtes öffentliches Mikroblog, mit dem Sie Textnachrichten von maximal 140 Zeichen versenden können. Die LeserInnen dieses "Gezwitschers" (engl. tweet=zwitschern) sind die Follower.

 

Zu unserem Twitter-Account finden Sie über das Blog oder direkt unter http://twitter.com/slubdresden