Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Citizen Science

4

Seit zehn Jahren werden im Personen.Wiki der SLUB Dresden Informationen über Personen mit Bezug zu Sachsen gesammelt. Das Wiki ist ein Seitenprodukt der Sächsischen Bibliographie, die als Literaturdatenbank mit aktuell mehr als 409.000 Nachweisen einen Einstieg in die landeskundliche Forschung bietet und laufend erweitert wird. Im Wiki fanden auch Personen Aufnahme, die im Zusammenhang mit der im Fachkatalog Technikgeschichte der SLUB verzeichneten Literatur stehen. Unter tätiger Mithilfe der...

Weiterlesen

Sie sind für unsere Gesellschaft eine wertvolle und unverzichtbare Bereicherung: Ehrenamtliche. In der vom 16. bis 25. September stattfindenden „12. Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ rückt die ehrenamtliche Arbeit besonders in den öffentlichen Fokus und erfährt eine entsprechende Würdigung. Unter dem Motto „Engagement macht stark“ stellen Vereine, Verbände, Initiativen, Institutionen und Unternehmen in diesem Rahmen bundesweit ihre Projekte vor. Sie zeigen, wie wichtig ehrenamtlicher...

Weiterlesen
1

Fast zwei Millionen Artikel, durchschnittlich mehr als 2,4 Millionen Aufrufe der Startseite pro Tag, von fast 80 Prozent der Internetanwender ab 14 Jahren in Deutschland genutzt – das Onlinelexikon Wikipedia ist im Internet für viele eine der ersten Anlaufadressen zur Information über und weiteren Recherche zu Themen aus allen Wissensgebieten. In Einträgen zu sächsischen Themen können die Nutzer nun direkt auf Angebote der SLUB verwiesen werden, dank der neuen Vorlage zur Einbindung von Daten...

Weiterlesen

Das Symposium "Datenspuren 2016" des Chaos Computer Clubs Dresden findet am 22. und 23. Oktober in den Technischen Sammlungen Dresden statt. Noch bis 4.9. können eigene Themen eingereicht werden: Menschen hinterlassen Spuren - absichtlich und unwillkürlich. In Computersystemen hinterlassen sie ihre Daten als "Datenspuren". Diese Daten beziehen sich auf uns, folgen uns und holen uns ein. ... Ständige Konnektivität ist nicht nur als Teil von Technologie sondern auch als sozialer Prozess zu...

Weiterlesen
4

Heimat und Hobbyforscher sind Thema der fünfteiligen Serie "Keine Heimat ohne Heimatforscher!" von MDR Figaro, die gestern begann. Gleich in der Ankündigung stellt FIGARO fest: "Es sind alles Männer im gestandenen oder vorgerückten Alter, was typisch scheint für die Spezies des Hobby-Historikers. Doch beschäftigen sie sich mit ganz unterschiedlichen Feldern der Geschichte und kamen auch aus ganz verschiedenen Gründen dazu." Meist alte Männer und wenige Heimatforscherinnen? Die Frage, ob...

Weiterlesen