Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Makerspace

0

Makerspace diese Woche eingeschränkt für "New Architecture of Knowledge"

Die Räume des Makerspace M1 und M2 sind in dieser Woche nur eingeschränkt nutzbar. Die Offene Werkstatt heute findet statt. Am Donnerstag wird sie ausfallen.

 

Zu Gast ist das IFKAD International Forum on Knowledge Asset Dynamics mit dem Tagungsthema Towards a New Architecture of Knowledge: Big Data, Culture and Creativity" bis 17. Juni. Die veränderten Öffnungszeiten finden Sie unter slubdd.de/makerspaceoeffnungszeiten.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

0

European Maker Week: MEET UP! mit virtuellen Realitäten im Makerspace

Seit kurzem stehen im SLUB Makerspace verschiedene von der TU Dresden erworbene Lehrmittel wie Arduino und Lego Serious Play zur Verfügung. Während der Öffnungszeiten können diese Lehrmittel zur Nutzung im Makerspace ausgeliehen werden.

 

Unter diesen Lehrmitteln ist auch Hardware für die Steuerung Virtueller Realität (VR) – computergenerierte dreidimensionale Räume, die der Realität möglichst nahe kommen. Solche Welten können durch Bildschirme oder andere bildgebende Hardware virtuell betreten und erkundet werden. VR wird z.B. in der Pilotenausbildung in Flugsimulatoren, als Therapie in der Medizin, in der Architektur bei der Planung von Gebäuden und Landschaften oder im Maschinenbau für die Anlagenvisualisierung eingesetzt.

 

Das nächste Makerspace MEET UP! am 02. Juni 2016 von 16 bis 19 Uhr im Makerspace M2 findet unter dem Motto "Virtuelle Realität" und im Rahmen der European Maker Week statt. Dazu laden wir Sie herzlich ein, um über Virtuelle Umgebungen und Hardware ins Gespräch zukommen. Eine Auswahl der Hardware zur VR-Steuerung wie das Myo-Armband und der LEAP Motion Controller werden wir während des MEET UP! vorführen.

0

Do-It-Yourself - Makerspace MEET UP!

Haben auch Sie ein Herzensprojekt? Manchmal fehlt ein zündender Funke um diese Projektidee in die Tat umzusetzen. Dafür gibt es nun das monatliche Makerspace-MEET UP! - ergänzend zur Offenen Werkstatt, die jeden Dienstag und Donnerstag ab 16:00 Uhr stattfindet.

Was bedeutet DIY bzw. Do-It-Yourself oder Do-It-Together? Es beschreibt etwas Neues zu erschaffen, selber zu reparieren, zu verbessern, wiederzuverwenden und das mit Hilfe neuartiger Technologien. Unser Makerspace ist ein Raum für den Campus der TUD, in dem jeder die Möglichkeit hat, Geräte wie Lasercutter oder 3D-Drucker für eigene Projekte zu nutzen. Kreativität und Austausch mit anderen Nutzern stehen im Mittelpunkt. Der SLUB Makerspace bietet Ihnen Platz für Projektteams und neue Ideen. Sie können hier neue Techniken ausprobieren, Erfahrungen tauschen und Mitstreiter finden.

Das erste Makerspace MEET UP! wird am 14. April 2016 um 17 Uhr im Makerspace M1 stattfinden. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Wir möchten Ideen und Anregungen für Workshops und weitere Entwicklungen sammeln, und uns gegenseitig unterstützen DIY-Ideen zu verwirklichen.

Außerdem stellt Miriam Walther, die im Makerspace seit Januar Veranstaltungen plant und organisiert, ihr eigenes DIY-Projekt vor. Worum es dabei geht, können Sie am Donnerstag im Makerspace erfahren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

P.S.: Falls Sie noch keine konkrete Idee haben, machen Sie sich keine Sorgen, "Wir führen Wissen" - Inspiration dazu gibt's im Makerspace.

1

"Do it yourself in Bibliotheken" – SLUB-Makerspace im Webinar

Das Webinar "Do it yourself - Makerspace in Bibliotheken" findet am 8. und am 14. April mit dem Makerspace der SLUB im Rahmen der Kampagne Netzwerk Bibliothek des Bibliotheksverbandes statt.

 

Unser Projektleiter Lukas Oehm wird als Referent über Ideen, Aufbau, Konzept, Veranstaltungsformate, Kooperationspartner und alltägliche Organisationsfragen sprechen.

 

Das Webinar richtet sich insbesondere an BibliothekarInnen – und offener forumliert: MakerInnen in Bibliotheken! Die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung zum Webinar ist über die Plattform Edudip möglich. Für beide Termine stehen Vormittags- und Nachmittagszeiten zur Wahl:

 

  • Freitag, den 08.04.2016, 10:00 – 11:30 Uhr   
  • Donnerstag, den 14.04.2016, 14:00 – 15:30 Uhr

 

Texte für den Einstieg:

 

 

0

Fraunhofer IWU übergibt neue Technik für den Makerspace

Als verspätetes Weihnachtsgeschenk wächst der Gerätepool im Makerspace um einen neuen 3D-Drucker. Mit dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) organisierte die SLUB im vergangenen Jahr die Workshopreihe "Smart Material trifft Jahr des Lichts". Als Ergebnisse sind dabei tolle Projekte umgesetzt worden, wie zum Beispiel diese smarte Brillenglashalterung:

 

 

Als Dank für die gut besuchte Workshopreihe stellt das Fraunhofer IWU einen neuen 3D-Drucker zur Verfügung. Die offizielle Übergabe und Einweihung fand gestern statt.

 

Auch dieses Gerät wird mit den anderen Werkzeugen im Rahmen des Materialforschungsprojekts smart³ und für künftige Workshops für innovative Materialen und deren Verarbeitung genutzt.

 

Haben Sie bereits Erfahrungen mit smart materials gesammelt oder Ideen für neue Workshops? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!