1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 204 Permalink

Ausstellung STICH PUNKT HELLERAU ab 24. Mai

Am 24. Mai 2017 wird in den Deutschen Werkstätten Hellerau die Ausstellung STICH PUNKT HELLERAU eröffnet, die erstmalig das fotografische Werk von Rudolf Stich (1879-1929) zeigt. Stich lebte mit seiner Familie seit 1912 in Hellerau und bildete als Amateurfotograf die Welt seiner Zeit ab. Von 300 bekannten Aufnahmen werden in der Schau 45 Fotografien gezeigt, eingeteilt in vier Themenbereiche:

 


LEBEN – Familie und Freunde / HELLERAU UND DRESDEN / WELT – Reisefotos / KRIEG.

 

 

Dresden-Hellerau, Elisabeth Stich mit den Söhnen Hans und Fritz an ihrem Haus beim Betrachten von Schafen (SLUB/ Deutsche Fotothek)

 

Das erhaltene fotografische Œuvre Stichs, bestehend aus Glasplatten- und Kunststoff-Negativen ist zur weiteren Veröffentlichung, Bearbeitung und Aufbewahrung als Schenkung an die Deutsche Fotothek gegangen und wird dort zukünftig dauerhaft präsentiert.

 

Die Ausstellung ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Fotoenthusiasten, Nachkommen des Fotografen, dem Verein Bürgerschaft Hellerau e.V., den Deutschen Werkstätten, der Deutschen Fotothek und dem Förderverein Weltkulturerbe Hellerau e.V..

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kommentare

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten