Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

1

Die neuen Fotos, die jetzt das „Archiv der Fotografen“ in der Deutschen Fotothek bereichern, stammen keineswegs aus China. Für Martin Langer (geb. 1956 in Göttingen) liegt das Land des Lächelns in Ostwestfalen.

Weiterlesen

In Zeiten von Corona gewinnen Filme als Unterrichtsmaterial immer mehr an Bedeutung. Eine Entwicklung, für die das Förderprogramm des Freistaates Sachsen zur Sicherung des audiovisuellen Erbes (SAVE) in Kooperation mit dem Filmverband Sachsen eine stetig wachsende Materialsammlung zur Verfügung stellt.

Weiterlesen

Als NS-Raubgut eingestuft und restituiert wurde ein Buch aus dem Eigentum von Hugo Simonstein an die Nachfahren seiner Ehefrau Gertrud Prager, welche als Jüdin durch das Nazi-Regime verfolgt und ermordet wurde.

Weiterlesen

Unter anderen Umständen hätten wir gestern Abend mit einigen Gläsern Sekt auf die Eröffnung der Ausstellung „Dem Ingenieur ist nichts zu schwer“ im Buchmuseum angestoßen und einem interessanten Vortrag gelauscht. Das ist coronabedingt leider nicht möglich, aber wir machen das Beste draus und präsentieren unsere „Industriegeschichten“!

Weiterlesen

Seit drei Wochen hat die SLUB einen neuen Kaufmännischen Leiter und stellvertretenden Generaldirektor: Markus Rehm. Anlässlich seines Amtsantritts haben wir mit ihm über bisherige Stationen, Visionen und persönliche Leidenschaften gesprochen.

Weiterlesen