Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Lange haben wir auf diese Nachricht gewartet: Die BibLounge öffnet wieder! Nun kann endlich die wohl verdiente (Lern-) Pause wieder mit Kaffee und Cookies garniert werden. Auch wir von der SLUB und insbesondere der Deutschen Fotothek haben den Augenblick herbeigesehnt – nicht nur wegen der kulinarischen Grundversorgung.

Weiterlesen

Die SLUB ist eine der größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland. Ihr Team besteht aus etwa 350 Mitarbeiter:innen der unterschiedlichsten Disziplinen. Manche wussten schon immer, dass sie in einer Bibliothek arbeiten wollten, für andere war die Bibliothek zuerst ein Buch mit sieben Siegeln. Regelmäßig befragen wir in der Reihe „Gesichter der SLUB“ Kolleg:innen zu ihrer Arbeit und aktuellen Projekten. Diesmal an der Reihe: Sören Kubisch. Seit September 2020...

Weiterlesen

BibChatDe lädt einmal im Monat zum Twitterchat über Bibliotheksthemen ein. Am 7. Juni geht es um Bürgerwissenschaften in Bibliotheken: Erfahrungen, Wünsche, Themen, Forschungsfragen und Visionen. Bürger:innen, die forschen, sind eigentlich nichts Neues, aber das Forschungsfeld wächst. Wir suchen dafür gemeinsam Antworten.

Weiterlesen

Das Gründach der Zentralbibliothek wird derzeit umfassend erneuert. Was passiert, wie lange wird es dauern und welche Lernalternativen gibt es?

Weiterlesen

Die Geschichte der Dante-Forschung in Dresden ist eigentlich lang: Schon 1865 wurde anlässlich des 600. Geburtstages Dantes die Dante-Gesellschaft im Dresdner Hôtel de Saxe gegründet. Von dieser Dante-Gesellschaft, die seit 1921 ihren Sitz in Weimar hat, geht seither auch die gesamtdeutsche Dante-Forschung aus. Die Dante-Forschung an der TU Dresden ist hingegen wesentlich jünger und wurde maßgeblich von zwei Personen geprägt, mit denen wir anlässlich des Dante-Jubiläumsjahres gesprochen haben:...

Weiterlesen