Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Die Veröffentlichung wissenschaftlicher Erkenntnisse in Fachzeitschriften ist einer der wichtigsten Pfeiler der Wissenschaftskommunikation. Ein deutsch-schweizerisches Projekt, an dem die SLUB beteiligt ist, untersucht aktuell die Qualitätssicherung im Publikationsprozess aus Sicht der Forschenden. Als Dienstleister für die Forschung möchten wir daraus belastbare Erkenntnisse ableiten, wie wir Publikationen auch künftig verantwortungsvoll finanzieren können. Forschungseinrichtungen sind herzlich…

Weiterlesen

Das Virtuelle Kartenforum bietet seit 2014 einen digitalen Zugriff auf große Teile der historischen Kartensammlung der SLUB und ermöglicht die Georeferenzierung dieser Karten. Wir haben das Portal grundlegend überarbeitet – hier stellen wir die neuen Funktionen vor.

Weiterlesen

Am 13. April 2022 ist Internationaler Tag der Provenienzforschung. An diesem Aktionstag beteiligen sich Wissenschaftler:innen weltweit, um das Spektrum der Herkunftserforschung an Kulturgütern in Bibliotheken, Museen und Archiven sowie die Methoden und Schwierigkeiten vorzustellen, um die gesellschaftliche und wissenschaftliche Bedeutung dieses Forschungsbereiches in den Mittelpunkt zu rücken. Das Team des NS-Raubgut-Forschungsprojekts an der SLUB informiert über den aktuellen Stand und erste…

Weiterlesen

Vom 17.-23. Juli 2022 widmet sich eine Summer School derSächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) Kasualmusiken des beginnenden 17. Jahrhunderts, wie sie in Quellen der SLUB und verwandten Einrichtungen überliefert sind. Sie verbindet Einführungen, Vorträge und Exkursionen mit der Möglichkeit zur eigenständigen Forschung. Bewerben können sich Doktorandinnen und Doktoranden sowie Masterstudierende der musik-, literatur- und kulturwissenschaftlichen Fächer…

Weiterlesen
Rudi Meisel, aus der Serie Autorast 1971, © Deutsche Fotothek/Rudi Meisel

Bis zum 16. Oktober 2022 sind Fotografien von Rudi Meisel im Rahmen der Reihe loungeaffairs in der Bib-Lounge der SLUB zu sehen: Autorast 1971 ist Situationsbeschreibung und zeitspezifische Gesellschaftsstudie zugleich. Anlass für die Ausstellung ist die Aufnahme von Rudi Meisels Werk in das Archiv der Fotografen der Deutschen Fotothek. Kuratorin Agnes Matthias hat mit Rudi Meisel über sein Leben, die Fotografie und seine Aufnahme in die Deutsche Fotothek gesprochen.

Weiterlesen