Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Grüner wird es noch! Blühwiese auf dem Dach der Zentralbibliothek entsteht, Kranarbeiten nächste Woche

Seit einigen Monaten wird das Gründach der Zentralbibliothek saniert. Nach der Winterpause gehen die Bauarbeiten seit dem Frühjahr gut voran. Was in der nächsten Zeit passiert und wann das Dach wieder nutzbar ist, erfahren Sie hier im Bau-Update.

Im vergangenen Jahr begann eine umfangreiche Sanierung des Gründaches unserer Zentralbibliothek. Um wieder eine geschlossene Abdichtungsebene herzustellen, musste die gesamte Dachfläche umfassend erneuert werden. Dehnungsfugen wurden generalüberholt, eine zusätzliche Dämmebene aufgebaut und die quer zur Wasserabflussrichtung gelegenen Wege aufwendig abgebrochen und so wiedererrichtet, dass sich das Wasser an diesen Stellen künftig nicht mehr stauen kann.

Kranarbeiten vorm Haupteingang am 14. und 15. Juni

Im Rahmen dieser Sanierung mussten auch Brüstungsplatten im Dachbereich des Haupt- und Wirtschaftseinganges demontiert werden. Auf der Seite des Haupteinganges wird die Konstruktion nächste Woche, am 14. und 15. Juni, wieder mit neuen Natursteinplatten komplettiert. Dafür wird vorm Haupteingang der SLUB an zwei verschiedenen Stellen ein Autokran zum Einsatz kommen. Es wird dort deshalb an beiden Tagen mit Einschränkungen zu rechnen sein (ggf. sind Umwege in Kauf zu nehmen, nicht alle Fahrradstellplätze nutzbar). Wir bitten um Verständnis und Vorsicht!

SLUB nachhaltig: Blühwiese und Lernpausen im Grünen

Die notwendigen Bauarbeiten boten die Gelegenheit, die Dachfläche nachhaltiger und klimafreundlicher zu gestalten: Ab dem kommenden Jahr entsteht dort eine grüne Oase – eine insektenfreundliche und gut an den trockenen Standort angepasste Blühwiese. Erste Bodenschichten für die künftigen Blühflächen wurden in den letzten Wochen aufgetragen. Während nun im Mittelbereich die Vorbereitungen für den Aufbau der Geländer an den Glasflächen beginnen, wechselt die Grünanlagenfirma auf die Westseite.

Im Herbst wird dann auf beiden Seiten das Saatbett mit Saatgut aus rund 54 Arten aufgebracht. Das bedeutet zwar, dass wir uns bis zum Blüherlebnis noch ein wenig gedulden müssen, aber die Chance, dass die Pflanzen gut wachsen, ist so deutlich größer, als wenn schon im Sommer gesät wird.

Damit eine klimafreundliche Blühwiese entstehen kann, wird ein Großteil des Daches künftig geschützte Fläche sein. Direkt am Gebäude, nahe des Ausgangs an der Bib-Lounge, gibt es natürlich auch wieder eine Liegewiese fürs Arbeiten und die Lernpausen – mit bestem Blick ins neue Grün.

Noch eine gute Nachricht: Die Fläche an der Gebäudeseite neben der Bib-Lounge wird derzeit temporär mit Split befüllt und kann so schon in wenigen Wochen wieder für die Pause im Freien genutzt werden (Zugang leider nur über den SLUB-Wall,  nicht über den Ausgang BIb-Lounge) – zusätzlich zum SLUB-Wall an der Straße. Wir geben Bescheid, wenn es soweit ist!

Übrigens: Für die grüne Abwechslung ist auch unser Grüner Schreibraum/ Gemeinschaftsgarten am SLUB TextLab sehr zu empfehlen – nur zehn Gehminuten von der Zentralbibliothek entfernt. Jede:r ist willkommen, immer mittwochs von 13 bis 16 Uhr laden wir zum Gartentreff!

Creative Commons Lizenzvertrag

Dieser Artikel ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden