Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Coworking. So sieht das aus

Anfang letzter Woche haben die ersten SLUB-BenutzerInnen bei neonworx ihre Coworking-Plätze bezogen. Das Konzept ist relativ neu und bedarf vielfach noch einer näheren Erklärung. Wir halten es  für außerordentlich zukunftsträchtig, auch und gerade für Bibliotheken. Wie's in unserem Fall konkret aussieht, können Sie unten sehen. Bild 1 zeigt die Carrel-Zone, Bild 2 das freundliche Team von neonworx im separaten Empfangsbereich (nebst Tischkicker). Erste Profile von SLUB-Coworkerinnen finden Sie hier. Wir freuen uns auf die Erfahrungsberichte.



1 Kommentar(e)

  • coolio
    28.01.2011 00:06
    hui

    krasse uhr, herr haydeyan!!!!!!

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden