Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Open Access-Zeitschrift Medienwelten zu Filmbildung und narrativer Pädagogik

"Filmbildung und narrative Pädagogik" ist das Thema der dritten Ausgabe der Open Access-Zeitschrift Medienwelten – Zeitschrift für Medienpädagogik und zugleich die erste Sonderausgabe der neuen Reihe "Medienpädagogik vorgestellt". Hier veröffentlichen in loser Folge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler medienpädagogische Themenschwerpunkte ihrer Wahl als Ko-HerausgeberIn. Mit dem aktuellen Thema präsentiert Prof. Ralf Vollbrecht Fachbeiträge zu diesem Schwerpunkt der Forschung und Lehre an der TU Dresden.

 

 

"Medienwelten" ist eine junge Open Access-Zeitschrift, die nun von der SLUB technisch betreut wird. Die erste Ausgabe erschien bereits im Herbst 2013. Sie wird herausgeben von Prof. Ralf Vollbrecht, Professor für Medienpädagogik der Fakultät Erziehungswissenschaften, und Christine Dallmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Medienpädagogik. Die Herausgeber besetzen mit der Zeitschrift eine Nische der Medienpädagogik, um ein Forum für theoretische und empirische Diskurse und dem wissenschaftlichen Nachwuchs Möglichkeiten zur Veröffentlichung ihrer Forschungsergebnisse zu bieten. Sie können sich für die Zeitschrift Medienwelten auch als Leserin und Leser registrieren, um keine Ausgabe zu verpassen.

 

Die Open Access-Zeitschrift wurde kürzlich vom Hostingangebot des Medienzentrums der TU Dresden auf das Portal Qucosa.Journals übertragen, Nun ist es unter oa.slub-dresden.de/ejournals/zfm/ zu finden. Für die Herausgeberin und den Herausgeber sowie die Leserinnen und Leser der Medienwelten ändert sich durch den Wechsel nichts. Nur die Ansprechpartner für alle technische Fragen wechselten.

 

Weitere Open Access-Zeitschriften sind schon in Vorbereitung. Wenn Sie erwägen, eine eigene Open Access-Zeitschrift zu gründen oder eine bestehende Zeitschrift in ein Open Access-Modell zu überführen, dann empfehlen wir unseren Dienst Qucosa.Journals. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse das Open Access-Team der SLUB oder buchen Sie einen individuellen Termin in unserer Wissensbar.

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden