Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Permalink

Makerspace Meet up! – Open Source 3D-Modellierungssoftware am 3. November

Anlässlich der laufenden Open Access Week spricht sich die SLUB für einen freien Zugang zu wissenschaftlicher Literatur aus. Auch im Makerspace spielt Open Access eine große Rolle - wie das nächste Meet up! am 3. November 2016 zeigt. Thema: Open Source 3D-Modellierungssoftware. 

 

Zu Beginn wird Miriam Walther vom Innovationsnetzwerk smart³ eine Übersicht zu Open Source 3D-Modellierungssoftware (CAD-Programme) und deren Verwendung geben. Danach werden einige Programme, wie z.B. Blender und SketchUp Make, näher vorgestellt. Dr. Jens Mittelbach, Leiter der Abteilung Benutzung und Information der SLUB, beschäftigt sich nach getaner Arbeit mit Blender und hat sich autodidaktisch das Arbeiten mit der Modellierungssoftware beigebracht. Um welches eindrucksvolle Gebilde es sich dabei handelt und wie sich der damit verbundene Lernprozess gestaltete, wird er kommenden Donnerstag erzählen. Andreas Peetz, Student der Medieninformatik an der TU Dresden, erklärt, wie man mit Blender Objekte konstruieren kann. Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss - am Ende können gemeinsam mit den Experten ausgewählte Programme, wie z.B. Blender, getestet werden. Dafür stehen einige Rechner zur Verfügung. Empfehlenswert ist es trotzdem, einen eigenen Laptop mitzubringen.

 

Foto: Lukas Boxberger

 

Wir freuen uns, wie schon zum vergangenen Meet up!, auf spannende Diskussionen und rege Teilnahme! Mit über 30 Teilnehmern war der Semesterauftakt am 06. Oktober ein voller Erfolg. Und Moritz Greifzu, Referent und Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) bestätigte, dass wir mit dem Meet up! ins Schwarze getroffen haben: "Ein schickes Format und mir gefällt die entspannte Atmosphäre." Eine Zusammenfassung mit den Präsentationen und Fotos / Videos sowie einen Ausblick auf die nächsten Meet ups! finden Sie hier.

 

Ziel der Meet Up! Reihe ist es gemeinsam mit den Nutzern Projekte und Wissensformate zu diskutieren und Do-It-Yourself-Projekte miteinander zu bearbeiten. Die nächsten Projekte, die das Team des SLUB Makerspace mit interessierten Nutzern verwirklichen möchte, sind der Bau eines Do-It-Yourself-3D-Druckers und eines Do-It-Yourself-3D-Laser-Scanners.


Haben Sie Interesse, bei einem Projekt mitzuwirken, senden Sie bitte eine E-Mail an makerspace@slub-dresden.de oder kommen Sie einfach zum nächsten Meet up! vorbei.

 

Wann? 03. November 2016 von 17:00 bis 19.30 Uhr

Was? Vorträge zu 3D-Modellierung

Wo? SLUB Makerspace M2, Bereichsbibliothek DrePunct, Zellescher Weg 17, 01069 Dresden

Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden