Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Keine Spur von Sommerloch: Unsere Veranstaltungen im Juni, Juli und August

Sie haben noch keine Reisepläne für Ihren Urlaub? Macht nichts: Kommen Sie doch in die SLUB! Wir haben auch in den Sommermonaten ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zu bieten!

Unsere dienstägliche Vortragsreihe „Warum nichts bleibt, wie es ist“ geht in die letzte(n) Runde(n). Am 7.6. ist Marianne Gronemeyer zu Gast, die sich mit dem Thema „Grenzen“ befasst. Wo sind sie sinnvoll, wo hinderlich? Am 21.6. findet die letzte Dresdner Veranstaltung in der SLUB statt. Zu Gast ist Aleida Assmann, die zusammen mit ihrem Mann, Jan Assmann, das Konzept des kulturellen Gedächtnisses entwickelt hat. Unter dem Thema „Erinnern für die Zukunft oder: Die Vergangenheit, die nicht vergangen ist“ können Sie mit ihr ins Gespräch kommen und Fragen stellen, gern auch via Live-Stream. Weitere Informationen zur Reihe und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf den Seiten unseres Kooperationspartners, der Konrad-Adenauer-Stiftung

Auf ebenfalls noch zwei Termine können sich alle Fans unserer Filmreihe „Mit Victor Klemperer im Kino“ freuen. Am 29.6. ist der österreichische Filmklassiker „Maskerade“ zu sehen, am 6.7. steht die Komödie „Die 4 Gesellen“ mit Ingrid Bergman in der Hauptrolle auf dem Programm. Die Filme beginnen wie gewohnt um 19 Uhr. 

Im Rahmen der internationalen Tagung (Post-) Colonial Shaming, die vom Sonderforschungsbereich „Invektivität“ der TU Dresden veranstaltet wird, ist die Autorin und Bachmann-Preisträgerin Sharon Dodua Otoo eingeladen, aus ihrem Buch „Adas Raum“ zu lesen. Die SLUB darf Gastgeber sein und lädt Sie ein, live bei ihrer Lesung am 17.6. um 18.30 Uhr dabei zu sein. Bitte melden Sie sich dazu möglichst hier an.

Alle Musikfreunde sollten sich Montag, den 20.6. dick im Kalender markieren, dann endlich wird die „Konzertlesung für 3 Jubilare: Christian Münch, Wolfgang Hilbig, Uwe Hübner“ nachgeholt. Zur Anmeldung geht es hier.

Weiterhin Diskussionsbedarf gibt es zum Thema Ukrainekrieg: Die Frage „Haben wir uns 30 Jahre lang in Russland geirrt?“ versucht eine Gesprächsrunde um Prof. Holger Kuße (TU Dresden) zu beantworten. Seien Sie am 27.6. ab 18 Uhr vor Ort oder im Live-Stream dabei.

Wem gehört die Kochkunst? Zu dieser Frage referiert der langjährige FAZ-Gastronomiekritiker Jürgen Dollase am 5.7. ab 18.30 Uhr in unserem Klemperer-Saal, und ist dabei genau richtig in der SLUB. Wussten Sie eigentlich schon, dass wir eine in Deutschland einzigartige Kulinarische Sammlung in unseren Magazinen beherbergen?

Wenn Sie Fan der „Langen Nacht der Wissenschaften“ sind (wie wir!), dann haben Sie diese in den vergangenen beiden Jahren wahrscheinlich schmerzlich vermisst. Aber das Warten hat nun ein Ende! Am Freitag, dem 8. Juli ab 17 Uhr gibt es in der SLUB eine Menge Programm zum Staunen und auch Mitmachen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Ihnen die SLUB so zu zeigen, wie Sie sie noch nicht kennen. Lassen Sie sich überraschen oder stöbern Sie direkt in unserem LNDW-Programm. 

Erste und letzte Chancen gibt es zu unseren Ausstellungen zu verkünden: Während wir erwartungsvoll auf den 19.7. blicken, an dem unsere neue Ausstellung „Schütz gedruckt!“ eröffnen wird (Anmeldung hier), gibt es noch einige letzte Chancen, durch die aktuellen Ausstellungen geführt zu werden. Besuchen Sie dazu am 1.7. die Finissage von „Common Sense“ ab 17.30 Uhr in der Corty Galerie. Oder kommen Sie am 25.6. in die SLUB, dann haben Sie im Rahmen des Campus Culture Festivals gleich dreimal die Gelegenheit unsere „Blühenden Bücher“ zu bewundern und Experten dazu zu befragen. Zu den Führungsanmeldungen gelangen Sie hier.

Sie wollen den Sommer lieber an der frischen Luft genießen? Dann kommen Sie doch zu unserem Gartentreff, der jeden Mittwoch 13-16 Uhr im Gemeinschaftsgarten am SLUB TextLab stattfindet, und gärtnern einfach mit. Oder fahren Sie doch einmal wieder nach Tharandt: Dort gibt es neben dem berühmten Forstbotanischen Garten, wo es sich vorzüglich spazieren lässt, ebenfalls eine Zweigbibliothek der SLUB (Forstwesen), in deren Foyer bis Juli einige imposante Installationen zu sehen sind.

Weitere Termine und Informationen sowie die Gelegenheit zur Anmeldung finden Sie wie immer in unserem Veranstaltungskalender.

Creative Commons Lizenzvertrag

Dieser Artikel ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden