Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Im Rahmen der Dresdner Exzellenzbewerbung und des Wissenschaftsnetzwerks DRESDEN-concept ist seit letztem Freitag ein gemeinsamer Veranstaltungskalender online, der alle Angebote auf einen Blick bietet und die Terminabstimmung erleichtert. Mit dem Dresden Science Calendar können Sie relevante Veranstaltungen zu ausgewählten Suchkriterien automatisch vorsortieren und nach Ihren persönlichen Interessen regelmäßig strukturierte Benachrichtigungen per RSS-Feed, iCal-Kalenderabonnement oder andere...

Weiterlesen
5

Beim Elbe-Hochwasser 2002, beim Brand der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek Weimar oder beim Einsturz des Stadtarchivs Köln sind wertvolle Kunst- und Kulturschätze unwiederbringlich verloren gegangen. Um die Erfahrungen aus den Unglücken in vorbeugende Maßnahmen umzusetzen, gründen die Archive, Bibliotheken und Museen in Dresden jetzt einen Notfallverbund. Am 23. September lädt Landtagspräsident  Rößler 11 Partner zur Unterzeichnung und zur Pressekonferenz in den Landtag ein.Die Landesstelle für...

Weiterlesen
2

Unsere Kartensammlung ist nicht nur besonders wertvoll, sondern auch besonders gut erreichbar. Mit über 18.000 online verfügbaren Karten sind wir deutschlandweit führend. Nicht zuletzt dank dieser Digitalisierungserfolge können wir die Bereitstellung gedruckter Karten zum 4. Oktober neu ordnen. Während es bislang mit den Kartenleseräumen in der Bereichsbibliothek DrePunct und in der Zentralbibliothek zwei Anlaufstationen gab, wird die Benutzung von Karten von da an in der Zentralbibliothek...

Weiterlesen

Was macht eine gute Bibliothek aus? Zum Beispiel, dass sie wichtige Titel hoch aktuell zur Verfügung stellt. Die nominierten Romane für den Deutschen Buchpreis 2011 sind zweifellos solche Titel. Wir haben alle zwanzig im Angebot. Seit heute ist klar, welche sechs Bücher es ins Finale geschafft haben. Sehen Sie selbst. Da drei dieser Bücher im September überhaupt erst erschienen sind, hat unsere Germanistik-Fachreferentin Kalina Mühlfeld hier ein dickes Kompliment verdient.Unser Anspruch ist, Sie...

Weiterlesen

EBooks on Demand (EOD) ist unser seit 2008 bekannter kostenpflichtiger Online-Bestellservice zur Digitalisierung von gemeinfreien Medien. Für alle via EOD verfügbaren Titel finden Sie in der Exemplarinformation unseres SLUB-Katalogs das Symbol . Über EOD können Sie auch ein persönliches Printexemplar anfordern. Jeder bearbeitete Titel erhält eine ISBN und kann nach dem Erstauftrag international und in beliebiger Zahl bei Versandhaus Amazon bestellt und ausgeliefert werden. Warum EOD?...

Weiterlesen