Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Audiovisuelle Medien

Ein berührender Gruß an die Zukunft

Selbstschnittfolien sind ein faszinierendes, aber weitgehend vergessenes Medium. Bis Anfang der 1950er Jahre wurde vor der Verbreitung des Tonbands dieses Format im Heimbereich genutzt, um mittels „Sprechbrief“ Grußbotschaften mit eigener Stimme an entfernt lebende Verwandte zu schicken. Es bot zudem die Möglichkeit für Aufnahmen im Kreis der Familie oder für Mitschnitte beliebter Melodien aus dem Rundfunk und ist somit ein Vorläufer des späteren „Mixtapes“ wie auch der heutigen Voice-Mail.…

Weiterlesen
Historische Originalaufnahmen flimmern derzeit auf Monitoren in Tharandter Schaufenstern. Die dortige Bibliotheksleiterin Maja Bentele(v.r.), Martin Morgenstern vom SAVE-Projekt, Annaluise Erler von der Findus-Buchhandlung und Ortsvorsteherin Birgit Münnich.

SAVE-Filmschätze flimmern in Leipzig und Tharandt

Unser Programm zur Sicherung des audiovisuellen Erbes in Sachsen ist auf Schatzsuche: Derzeit ist das Filmerbe des Freistaates an zwei Orten in ungewöhnlicher Kulisse zu erleben. Und zum diesjährigen Kurzfilmtag am 21.12. zeigen wir historische Perlen aus dem Programm. (Vor-)weihnachtlicher Besuch empfohlen!

Weiterlesen

From Leipzig with Love

Ein im Rahmen des SAVE-Programms digitalisierter Film über die 14. Schach-Olympiade 1960 wird seit dem 21. September 2022 in einer neuen Sonderausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig gezeigt.

Weiterlesen

Ein 100 Jahre alter Film bereichert das 500. Stadtjubiläum der Bergstadt Marienberg. Digitalisiert wurde er im Rahmen des Programms "Sicherung des audiovisuellen Erbes in Sachsen".

Weiterlesen

Der Chemnitzer Software-Entwickler Steve Krämer ist das erste Mal bei einem Hackathon dabei. Im Rahmen von Coding da Vinci Ost³ entwickelt er mit seinem Projektteam eine Anwendung, die Menschen zur emotionalen Auseinandersetzung mit Tagebucheinträgen auffordert.

Weiterlesen