Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Schreiben

Für das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben gibt es zahlreiche Tools, die Sie unterstützen, Ihnen immer wiederkehrende Handgriffe abnehmen und damit helfen, Zeit zu sparen. Zeit, die Sie in den eigentlichen Auswertungs- und Schreibprozess investieren können. Hierzu zählen zweifelsohne Literaturverwaltungsprogramme wie Zotero, Mendeley, Citavi und Endnote.

Weiterlesen

Es ist wieder so weit: wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch dieses Jahr wieder am ersten Donnerstag im März die "Lange Nacht des Schreibens" (LNDS) statt. Gemeinsam mit dem Schreibzentrum der TU Dresden und weiteren Kooperationspartnern lädt die SLUB am Donnerstag, den 03.03.2022, zur zweiten digitalen "Langen Nacht des Schreibens". Dieses Jahr mit einem noch vielfältigeren Programm, das einige Neuerungen bereithält.

Weiterlesen

Mindestens zwei Mal im Jahr taucht sie auf: die Schreib-Motivationsbremse. Und umso näher der Abgabetermin der Arbeit rückt, umso mehr wird sie, süffisant lächelnd, zu deinem stetigen Begleiter. Eins muss man ihr lassen, ihr Zeitmanagement ist geradezu beneidenswert. Mit regelmäßigen, aber auch speziellen, anlassbezogenen Angeboten zum wissenschaftlichen Schreiben helfen wir dir gemeinsam mit dem Schreibzentrum der TU, die Bremse zu lösen und Vollgas zu geben.

Weiterlesen

Gemeinsam allein?! Homeoffice hat seine Tücken. Damit es besser läuft, hat das Schreibzentrum der TU Dresden eine Community im Netz gegründet.  

Weiterlesen

Wo Wissen entsteht, sind Urheber im Spiel - und Urheber haben Rechte. Aber welche eigentlich genau und was bedeutet das für den praktischen Studien- und Forschungsalltag? Unsere KollegInnen beraten zu allen möglichen Themen im Spannungsfeld zwischen Urheberrecht und Wissenschaft. Sie geben hier die wichtigsten Leitlinien zur Orientierung an die Hand und freuen sich auf Kommentare, Fragen usw.!

Weiterlesen