Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

18

Nach dem Fiasko mit dem ersten Modell für Dresdens erste öffentliche Fahrradluftpumpe hat unsere Beschaffungsstelle gestern folgendes Gerät eines anderen Herstellers testweise aufstellen lassen. Es ist bei weitem nicht so formschön wie die erste Variante, auch technisch eher primitiv, dafür aber wohl wesentlich robuster - außerdem die einzige Alternative, die unmittelbar zum Fahrradfrühlingsbeginn zur Verfügung steht. An der Idee, Luftdruck über unseren Hausanschluss bereitzustellen, arbeiten...

Weiterlesen

Es ist eine Dresdner Tradition, in der Hofkirche zu Festtagen historische Messen nach Noten der SLUB neu aufzuführen. Unsere Musiksammlung  ist eine Fundgrube für Kulturhistoriker und Musiker.  Am 8. April 2012, 10.30 Uhr, führen die Dresdner Kapellknaben und die Sächsische Staatskapelle die Messe Nr. 19 von Joseph Schuster (1748-1812) auf. Schuster hat glanzvolle Werke geschrieben und ist eine klassische Wiederentdeckung. Die SLUB betreibt die wissenschaftliche Erschließung und Digitalisierung,...

Weiterlesen
2

Unsere Partnerfirma Acribit Copyshop GmbH hat in verschiedenen Standorten der SLUB in diesen Tagen insgesamt zehn neue Multifunktionsgeräte aufstellen lassen. Zusätzlich zur Kopierfunktion können die Maschinen drucken und scannen und besitzen einen USB-Port zum bequemen Download der Ergebnisse.  Drucke und Kopien kosten wie bisher 5 Cent pro Seite DIN A4. Für Scans, die als pdf-Datei auf dem USB-Stick abgelegt werden, fallen 3 Cent pro Einheit an. Aufkleber an den Maschinen geben...

Weiterlesen

Das beweisen die Öffentlichen Bibliotheken seit Langem im bundesweiten Bibliotheksranking BIX. Wie tragen Bibliotheksentwicklungspläne zum Erfolg bei und braucht Sachsen noch ein Bibliotheksgesetz? Diesen Fragen widmet sich unter anderem die neue Ausgabe von BIS - Das Magazin der Bibliotheken in Sachsen. Die sächsischen Bibliotheken sind mit großem Engagement und innovativen Ideen in das neue Jahr gestartet. Die SLUB informiert im neuen Heft unter anderem über folgende Themen: ...

Weiterlesen

Nachdem wir im DFG-Pilotprojekt zur Katalogisierung und Digitalisierung der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18) im März 2011 den zehntausendsten bearbeiteten Titel aus unserem Bestand melden konnten, haben wir ein Jahr später die Marke von 20.000 Titeln überschritten. Heute Abend liegt die SLUB bei exakt 20.059 Titeln bzw. 20.107 Bänden. Wir freuen uns, das Feld der an dem Projekt beteiligten Bibliotheken weiter klar anzuführen und danken allen KollegInnen,...

Weiterlesen